Frage von mercedes111, 13

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Hilfe?

Guten Tag,
Ich habe von der Arbeitsagentur ein Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bekommen.

Frage: Arbeit vor der Antragstellung ( nicht erwerbstätig,arbeitslos im Sinne des Dritten Buchs Sozialgesetzbuch ,Heimarbeit usw..) ist hier die Berufstätigkeit vor der Arbeitslosigkeit gefragt oder muss ich hier arbeitslos ankreuzen.

Danke im voraus

Antwort
von Shelly82, 10

Du trägst dort das ein, was Du unmittelbar vor der Leistung zur Teilhabe gemacht hast (also eigentlich jetzt im Moment). Bist Du arbeitslos und beziehst Arbeitslosengeld kreuzt Du "arbeitslos im Sinne des SGB III" an.

Kommentar von mercedes111 ,

Das habe ich mir auch gedacht, ich bin jetzt ungefähr seit ein Monat Arbeitslos

Antwort
von Lilley, 7

Ich denke das gemeint ist, welcher Arbeit du nachgegangen bist bevor du den Antrag gestellt hast. Also wenn du da gearbeitet hast gib das da an. Vllt kommt ja noch als nächste Frage was du gearbeitet hast.

Ansonsten frag bei Abgabe die Mitarbeiter was genau damit gemeint ist.
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten