Frage von fanofpaolo, 99

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben - Agentur für Arbeit?

Hallo.

Ich nehme nun schon seit 2012 an einer Rehabilitationsmaßnahme (Ausbildung) teil. Nun habe ich kurz nach meinem 21. Geburtstag (08.03.2016) einen Brief von der Agentur für Arbeit erhalten, in welchem sinngemäß drinsteht, das die Antragsunterlagen für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben unvollständig wären.

Nun soll ich der Agentur für Arbeit auf der beigefügten Veränderungsmitteilung meine aktuelle Bankverbindung und meine aktuelle Wohnanschrift ( - welche sich beide - nicht - geändert haben!) mitteilen.

Dann wurde dem oben genannten Inhalt des Briefes noch hinzugefügt, dass das Jugendamt (welches vorher der hauptsächliche Leistungsträger war) das Ausbildungsgeld ab dem 08.03.2016 nicht mehr beansprucht, weil die Jugendhilfe mit Ablauf des 07.03.2016 beendet wurde.

Als Frist für die Einsendung meiner Veränderungsmitteilung wurde mir der 14.04.2016 gesetzt.

Meine Frage ist nun:

Werden bis zu meinem Nachreichen der fehlenden Angaben bis zu der genannten Frist mein Ausbildungsgeld - und - mein Fahrgeld trotzdem weiterhin normal gezahlt.

Wenn sich damit jemand auskennen sollte und mir das ohne "Beamtendeutsch" erklären könnte, wäre ich sehr dankbar.

Für alle guten Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus!

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 60

Wann hast du denn sonst deine Vergütung auf dein Konto bekommen bzw. dein Geld was du bekommen hast ?

Dann trage das doch in die Veränderungsmitteilung ein,dass dauert keine 2 Minuten und dann schickst du es ab.

Wo ist dann das Problem ?

Der Brief ist innerhalb von 1 - 2 Tagen da und dann bekommst du auch rechtzeitig dein Geld aufs Konto.

Kommentar von fanofpaolo ,

Erst einmal danke für die gute Antwort. Mein Fahrgeld (Fahrkostenerstattung) habe ich sonst immer am letzten Bankarbeitstag in jedem Monat bekommen.

Kommentar von isomatte ,

Deshalb sollst du diesen Termin zur Abgabe ja auch einhalten,damit dir dann dein Geld rechtzeitig auf dein Konto angewiesen werden kann !

Kommentar von fanofpaolo ,

Wie ist das ... ? - Wenn ich den Antrag z.B. 1 Woche vor dem Ablauf der gesetzten Frist ordnungsgemäß ausgefüllt abgebe, jedoch z.B. 2 Wochen vor dem Ablauf der Frist die Überweisung von der Fahrkostenerstattung auf mein Konto erwarte, wird diese dann trotzdem zu dem ganz normalen Zeitpunkt gezahlt, weil dieser noch in der genannten Frist liegt? - Vielen Dank schon mal für die oben gegebene gute Antwort!

Kommentar von isomatte ,

Du hast den Brief mit der Aufforderung schon vor ein paar Wochen erhalten,warum wartest du dann solange wenn du auf dein Geld angewiesen bist ?

Füll die Veränderungsmitteilung aus und gib sie ab oder schick sie hin,hättest du schon längst machen können und evtl.schon eine Antwort erhalten.

Ob du das jetzt rechtzeitig bekommst oder nicht kann ich dir auch nicht sagen,du kannst aber mal die kostenlose Hotline unter 0800 4555500 anrufen,die sind von Mo - Fr von 8.00 - 18.00 zu erreichen.

Da kannst du dann versuchen das am Telefon zu klären oder du machst mit ihnen aus das sie dir einen Termin zu einem persönlichen Gespräch zuschicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community