Frage von shawttyy, 122

Leistung vom Sozialamt erhalten?

Mein man lebt seit einigen Monat in Deutschland und hat bis jetzt keine Unterstützung gebraucht vom Sozialamt, weil ich selber arbeiten gehe verdiene knapp 950€ im Monat und davon bezahle ich miete Strom etc.. Uns bleiben im Monat 200€ zum Leben ich wollte nie Leistungen beantragen für mich deshalb haben wir jetzt beim Sozialamt für mein Mann Leistung beantrag und die gute Frau wollte meinte letzten 6 Monate Kontoauszüge, ich bin erst seit 3 Monaten verheiratet und davor hatte ich genug Geld für mich jetzt habe ich Angst das er nichts bekommt weil ich vor 6 Monaten gut Geld hätte und sie mich jetzt fragt was ich damit gemacht habe, aber das geht sie doch eigentlich nichts an oder?bzw ich gehe ja arbeiten und habe nie Geld vom Staat bekommen kann es sein das mein Mann jetzt keine Unterstützung bekommt? Und ganz neben bei schwanger bin ich auch das hat sie sich auch vermerkt..

Antwort
von Kuestenflieger, 35

dieses system : heirate mich und wir bekommen geld von deutschland , geht nicht immer auf . wenn mann hat genehmigung , soll arbeiten gegen .

Antwort
von Mewchen, 62

Klar geht sie das was an. Kann ja sein, dass du noch irgendwo Geld nebenbei gebunkert hast oder es über andere Kanäle sichergestellt hast.

Kann auch sein, dass du Anschaffungen gemacht hast, die man auch verkaufen könnte und somit das Geld für den Unterhalt deines Mannes sicherzustellen. Damit du Leistungen beziehen kannst, müssen zuerst die Ersparnisse bis zu einem bestimmten Punkt aufgebraucht werden.

Kommentar von shawttyy ,

Nein habe mich nicht richtig ausgesprochen also das was vor 6 Monaten war das Geld existiert ja nicht mehr sie kann das aber jcht als Grund nehmen oder das ich vor 6 Monaten in den Urlaub geflogen bin mit Freundinnen für 3000€ jetzt momentan habe ich gar kein Geld mehr

Kommentar von glaubeesnicht ,

Es geht darum, wie viel Einkommen du hast.

Kommentar von shawttyy ,

Ok das wollte ich wissen dachte es geht darum was ich in den Monaten ausgegeben hatte

Kommentar von glaubeesnicht ,

Siehe dazu den Kommentar von "martinzuhause"!

Kommentar von shawttyy ,

Finde den nicht 😒

Kommentar von glaubeesnicht ,

Ich kopiere ihn für dich:

Kommentar von

martinzuhause

,

vor 8 Min

das geld war aber da und es wird natürlich geprüft wo es denn
geblieben ist. es gibt immer wieder leute die erst geld haben und
plötzlich "arm" sind. da interessiert es das amt denn schon wie es denn
so schnell dazu kommen konnte.

Antwort
von 1988Ritter, 15

Was mich an Deiner Frage grundsätzlich stutzig macht, wenn Du verheiratet bist, wieso hat da Dein Mann einen Flüchtlingsstatus ?

Im Rahmen der Familienzusammenführung kann der Aufenthalt Deines Mannes umgehend legalisiert werden, was dann auch gleich eine Möglichkeit auf unbeschränkte Arbeitserlaubnis beinhaltet.

Antwort
von ManuViernheim, 10

Dir und Deinem Mann steht Geld vom Amt zu.

Lass nicht locker.

Du weißt nicht mehr, für was Du das Geld gebraucht hast.

Antwort
von Wonnepoppen, 59

Was du mit dem Geld gemacht hast, geht sie nichts an, aber dein einkommen schon!

Ob dein Mann  "Unterstützung" bekommt, wirst du sehen, wenn du deine Nachweise gebracht hast!

Kommentar von shawttyy ,

Ja genau das wollte ich wissen weil nicht wenn sie sagt warum waren sie für 3000€ in den Malediven :D ja da war ich auch nich nicht verheiratet und hatte Geld haha

Antwort
von glaubeesnicht, 71

aber das geht sie doch eigentlich nichts an oder?

Das geht sie sehr wohl etwas an! Schließlich muß überprüft werden, ob ihr überhaupt berechtigt seid.

Kommentar von shawttyy ,

Nein habe mich nicht richtig ausgesprochen also das was vor 6 Monaten war das Geld existiert ja nicht mehr sie kann das aber jcht als Grund nehmen oder das ich vor 6 Monaten in den Urlaub geflogen bin mit Freundinnen für 3000€

Kommentar von martinzuhause ,

das geld war aber da und es wird natürlich geprüft wo es denn geblieben ist. es gibt immer wieder leute die erst geld haben und plötzlich "arm" sind. da interessiert es das amt denn schon wie es denn so schnell dazu kommen konnte.

Kommentar von shawttyy ,

Ja klar das verstehe ich aber wie gesagt mir ging es finanziell ziemlich gut wo ich bei meinen Eltern noch gelebt habe und ich habe sehr viel Geld ausgegeben und hatte auch noch Schulden von mein Mann bezahlt ..

Kommentar von glaubeesnicht ,

Er ist als Flüchtling hier, wie du sagst, und hatte schon Schulden?

Kommentar von Mewchen ,

Klingt nach einem interessanten Grund für eine Heirat....

Antwort
von Wippich, 70

Mit den Kontoauszügen ist Normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten