Frage von Fire28, 70

Leistenschwellung oder Bruch nach Arbeit?

Guten Morgen, Heute morgen habe ich eine Schwellung zur Rechten meiner Leistenregion entdeckt. Über dem Knochen ist es zwar dick, jedoch lässt sich die Stelle problemlos ohne Schwerz eindrücken. Nun 4 cm weiter links-unten, wo der Knochen aufhört (nähe des Glieds (links daneben) lässt sich bei Druck ein leichter Schmerz feststellen und man fühlt, dass es dort etwas "gnubbellig" ist. Natürlich suche ich morgen früh direkt einen Arzt auf, aber ich würde trotzdem ganz gerne eure Meinung gehört. Gestern habe ich Gartenarbeit verrichtet und es ist erst heute morgen zu erkennen gewesen. Könnte es sich auch bloß um eine Verspannung , bzw. um eine Verkrampfung oder Entzündung des Lymphknotens handeln? Da bei Druckaufbau auf der Stelle leichter Schmerz entsteht und es leicht Knotig ist , ist ein Leistenbruch eher unwahrscheinlich oder? Außerdem sieht man beim liegen einen minimal hochstehenden Punkt. Die Schwellung ist im Vergleich nur leicht zu erkennen. Ps: Ich bin 16 Jahre alt , männlich und normaler Statur. Würde mich sehr um Vermutungen freuen. MfG

Antwort
von NoSense123, 49

Hört sich sehr nach Leistenbruch an, hast du in letzter Zeit mal schwer gehoben oder so?

Aber typische Schwellung morgens und die Region passt dazu.

Kommentar von Fire28 ,

gestern schwer gehoben, aber wieso findet sich den ein Knoten der etwas schmerzt , wenn man ihn berührt. Ich schätze nämlich, dass es sich bei diesem Knoten um einen Lymphknoten handelt. Ich kann es auch nicht zuweisen und habe ehrlich gesagt auch ganz schon Schiss :(

Kommentar von Fire28 ,

dann*

Kommentar von NoSense123 ,

kannst du es verschieben? es könnte beides in Frage kommen

Kommentar von Fire28 ,

Da es sich meines Erachtens um einen Lymphknoten haldelt, lässt es sich aus diesem Grund auch nicht verschieben. Rechts Über dem Lymphknoten ist es trotzdem minimal dicker als auf ser anderen Seite.. Ich bin ratlos

Kommentar von NoSense123 ,

hm da kann dir dann wohl nur der Arzt weiterhelfen

Kommentar von Fire28 ,

okay ich hoffe einfach mal, dass es sich um keinen Leistenbruch handelt (wegen der OP) Aber vielen Dank für deine Mühen! Schönen Sonntag noch!

Kommentar von NoSense123 ,

ja stimmt der müsste operiert werden aber selbst das wäre ja kein großer Eingriff und das verheilt ja schnell immer gerne und danke, ebenso!

Antwort
von Lily1797, 12

hört sich eher noch einer geschwullst an...

Kommentar von Fire28 ,

Bei Druckaufbau schmerzt dieser "leichte Knoten" auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community