Frage von expo9, 48

Leistenbruch Fitnessstudio vorzeitig kündigen?

Hallo Leute,

bei mir wurde eine beidseitige Leistenhernie festgestellt, da diese allerdings nicht groß sind und ich erst 23 bin, wurde mir empfohlen noch mehrere Jahre zu warten.

Da ich im Fitnessstudio gerade bei Bauchübungen aber auch bei allen anderen Übungen am Folgetag Schmerzen in der Leiste hatte, nicht stark, aber präsent, habe ich mir ein Attest besorgt. Da die Diagnose nicht drauf stand gabs erstmal eine Beitragsfreistellung für 3 Wochen. Ja hey, Leistenbrüche heilen ja auch (Das dachten die Trainer tatsächlich). Zweites Attest mit Diagnose doppelte Hernie. Wieder Beitragsfreistellung diesmal bis 31.12.2016 da das Attest das ganze Jahr gilt. Laut Arzt kann er nicht darüber hinaus ausstellen. Also im Januar gleich nochmal eins besorgen? Ich werde vermutlich sowieso zu diesem Zeitraum umziehen, da gilt dann eh eine außerordentliche Kündigung. Aber die Beitragsfreistellung wurde nach hinten verschoben, ergo ich muss noch 6 Monate abzahlen.

Wüsste hier jemand weiter? Ich weis nicht wie ich denen verständlich machen soll das ich nichtmehr trainieren kann, ich seh schon aus wie ne Kartoffel weil es nicht mehr geht. Spaß machen tut es mir also schonmal nicht, das Aussetzen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo expo9,

Schau mal bitte hier:
Vertrag Fitnessstudio

Antwort
von Adminitaral, 25

Ich würde dir auf jeden Fall raten den Leistenbruch operieren zu lassen. Das vergeht selten nur eine OP ist hilfreich.
Zum Studio kann ich dir leider nicht viel helfen

Kommentar von expo9 ,

Das Loch des Bruches ist zu klein, die Risiken würden überwiegen, ich suche ja nicht Rat zur OP sondern zur Kündigung eines Vertrags.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community