Frage von TheaterLiebe, 58

Leise sein in der Bibliothek?

Hallo, also ich habe ein Problem. In der Stadtbibliothek wo ich oft hingehe ist es einfach nicht leise genug. Ich möchte dort oft lesen weil bei mir Zuhause immer überall jemand ist. Aber ich kann das nicht weil dauernd Menschen (auch wenn es oft in einer niedrigen Lautstärke ist) sich unterhalten. Und dann auch noch in meiner Nähe. Es geht natürlich nicht nur um ein paar kurze Sätze die sie ausstauschen sondern sie unterhalten sich richtig. Das dauert immer so lange. Und wenn die einen gehen dann kommen die nächsten. Das ist so nervig. Und da ich nicht weis wie die Regeln da aussehen, kann ich nichts sagen. Ich würde mich sowieso nicht trauen was zu sagen weil es eben Menschen gibt die dafür kein Verständnis haben und zu Streiten anfangen und das will ich eben nicht. Wisst ihr was es für einen Regel in so einer Bibliothek gibt? Und entschuldigt bitte mein Deutsch. Ich arbeite noch an dieser Sprache und weis das ich noch nicht gut genug bin also ich bitte um Verständnis. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Antwort
von larry2010, 34

also bei uns ist die stadtbücherei ein treffpunkt. man hat dort eine ecke mit kaffeeautoamt , wo man zeitungen lesen kann und sich unterhält, es gibt internetplätze und wlan und die leute unterhalten sich dort auch. zwar nicht normalstärke, aber es ist nicht verboten.

und auch die mitarbeiter dort sprechen normal und nicht wie man es in filmen sieht gedämpft und möglichst wenig.

ich denke in bibliotheken, wo leute in bücher fürs studium, fachabrieten und so weiter arbeiten udn anchschlagen ist stille wichtiger.

aber in normalen stadtbibliotheken wirst du das nicht mehr finden.

Kommentar von TheaterLiebe ,

Danke für die Antwort.
Hmm.. Ist ja blöd sowas.. Gibt es denn ein Platz wo man mal seine Ruhe hat zum lernen oder einfach lesen? Kennst du da was?

Antwort
von EddieWinkler, 4

Die Benutzerordnung der Bibliothek kann man meist über die Homepage oder an der Information oder Theke bekommen. Oftmals ist die ÖB ein Treffpunkt. Jedoch haben die meisten Bibliotheken einen Lesesaal, in welchem du ungestört lesen kannst.

Antwort
von Nordseefan, 6

In eine Bücherei bleiben nun mal Geräusche nicht aus. man unterhält sich auch über dieses oder jenes Buch.

und auch wenn es dort Bücher gibt: Eine Bücherei ist nicht vorrangig zum lesen da. Manche Bücherein haben Lesesäle, da ist es dann nicht erwünscht , das man redet.

Aber im normalen Ausleihbereich ist das halt nicht so.

Musst halt das Buch mitnehmen und zu Hause lesen

Antwort
von MarioXXX, 9

Ohrstöpsel benutzen.

Antwort
von PinguinPingi007, 39

In den meisten Bibliotheken gilt, dass man sich in einer angemessener Lautstärke unterhalten soll.

Du kannst die Leute ja auffordern, leiser zu reden oder wo anders.

Kommentar von TheaterLiebe ,

Und hast du eine Idee wo man zum lernen oder einfach lesen hingehen könnte. Gibt es solche Plätze überhaupt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community