Leinenbefreiung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hamburg ist gar nicht so streng mit der Leinenpflicht. Überall an der Elbe, in der Wentorfer Lohe, im Öjendorfer Park, im Höltigbaum, um nur ein paar Beispiele zu nennen, gehen die Leute so mit ihren Hunden spazieren ( ohne Leine) und das ist da ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MattiKappi
02.11.2016, 16:20

Hallo

Wir haben uns Informationen zum Bezirk Bergedorf geholt.

Und es heißt da wo ein Schild steht : "hier darf ich frei laufen" dürfen nur Hunde mit Leinenbefreiung laufen.
Eingezäut Hundefreilaufflächen darf ohne Leine, außer "Listenhunde" und Hunde mit Auflagen.

Wir wollen diesen Monat die Prüfung machen und find es schon etwas verwirrend : wo darf ich jetzt und wo nicht?!

0
Kommentar von HalloRossi
02.11.2016, 16:22

Offiziell dürfen darf man ohne leinenbefreiung in Hamburg nicht. Aber naja... so übermäßig kontrolliert wird das aber nicht. Und der Schein ist echt leicht und schnell gemacht

0

Hamburg hat diesbezüglich die sinnverwirrendsten Regelungen. Einerseites darf der Hund dann dort laufen, wenn es nicht ausdrücklich verboten ist. Andererseits kennzeichnen die Bezirke die Gebiete noch mal Extra wo das führen ohne Leine dann erlaubt ist. 

Um sicher zu gehen würde ich die Gebiete nehmen wo ich mich mit meinem Hund am meisten Aufhalte und direkt (schriftlich) und speziell nachfragen. Per Email geht natürlich auch. Am Telefon kann man dir nämlich auch viel erzählen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell besteht in Stadtgebieten Leinepflich ausser auf besonders gekennzeicheten Gebieten( Hundewiese,Waldstück,Feld ectr.) Das kannst beim dortigen Ordnungsamt erfragen,aber Hamburg ist recht streng was Freilauf betriff,besonders für Anlagehunde. Erkundige Dich....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MattiKappi
19.05.2016, 23:03

Ich hab mich durch die Behördenseite gelesen und da steht dieser Hundeführerschein/Leinenbefreiung greift auch auf nicht Hundefreiläufen ..... Überall da wo nicht besonders ausgewiesen ist dass Leinenpflicht besteht.

Also beim zuständigen Bezirksamt konnte man mir auch keine konkrete Antwort geben.
Wo genau erkundige ich mich denn jetzt?

1
Kommentar von casala
19.05.2016, 23:06

Erkundige Dich....  das ist mit abstand der beste rat und die beste lösung.

0

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwidm86fhufMAhUmLMAKHWGqARMQFggjMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.hamburg.de%2Fhundegesetz%2F&usg=AFQjCNF9LKJWLyc2Na3D4LVSIw522dwpPA&sig2=KnvyovRubYmqdlLzjSLF2A

sagt doch aus, daß erstmal überall leinenpflicht besteht. den rest erliest du im link.

ich verstehe nicht, wie du auf den gedanken kommst, daß die leinenpflicht durch tafeln o.ä. angezeigt werden soll - umgekehrt wird ein schuh draus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAdmiralAckbarx
19.05.2016, 23:31

Tatsächlich ist beides der Fall... Deswegen ja.. 

0
Kommentar von Berni74
20.05.2016, 07:08

"Besondere Leinenpflichten" sind bei uns nicht generell separat gekennzeichnet. An einigen Parks stehen Schilder, der Rest ergibt sich aus der Polizeiverordnung, in der geschrieben steht, daß Hunde in Grün- und Erholungsanlagen, Fußgängerzonen und bei Menschenansammlungen an der Leine zu führen sind.

Ich würde mich an deiner Stelle auch bei der Stadt Hamburg erkundigen.

1
Kommentar von MattiKappi
20.05.2016, 08:51

Genau den Link hab ich auch schon 10 mal gelesen!
Aber dieser "Führerschein", damit hat man die "Erlaubnis" seinen Hund auch ohne Leine zu führen.... Dafür macht man einen Test, dass  der Hund gehorsam ist und dass er keinerlei Gefahr für andere darstellt.

Nur hab ich noch nicht in Erfahrung bringen können, wo das zB gar nicht greift.

Dann werde ich mal weiter bei Behörden Anfragen, weil ich da schon genau wissen möchten was ich darf und was nicht.

1

Was möchtest Du wissen?