Frage von tobiasjaja, 82

Leihmeerschweinchen im Raum Hannover?

Hey, Meine Toffee ist leider vor kurzem aufgrund einer Lungenentzündung gestorben und nun ist meine Susi (Weibchen) alleine. Ich weiß dass Meerschweinchen auf keinen Fall alleine leben sollten und überlege mit nun ein Meerschweinchen zu "leihen". Kennt ihr jemanden der Meerschweinchen im Raum Hannover zu verleihen hat oder habt ihr eventuell andere Vorschläge für mich? Danke

Antwort
von HikoKuraiko, 62

Schau mal bei Tierheimen oder Notstationen wegen Leihmeerschweinchen. Evtl. auch mal bei seriösen Züchtern gucken ob die welche haben. Kenne mich im Raum Hannover leider nicht aus, bin mir aber sicher das es dort auch Notstationen gibt die sowas anbieten. 

Antwort
von wutzwutz, 44

Schau mal: http://notstation.de/PLZ-3xxxx.htm

Die Gurkendiebe sind in Deiner Nähe, frag dort einmal nach.

Ich würde Dir raten einen Kastraten für Dein Mädel zu leihen. Dieser mindert deutlich die Zystengefahr bei Weibchen. Weibchen sollten niemals in reinen Weibchengruppen gehalten werden, sondern immer mit einem Kastraten.

Antwort
von Kraeuker, 20

Hi! Eins unsere Weibchen ist ebenfalls verstorben. Dass zweite ist schon etwas älter. Hast Du eine Lösung für Deins gefunden? Könnten man die Tiere vielleicht zusammenlegen? Melde Dich mal!

Antwort
von HerrDerDiebeFan, 47

Wieso denn leihen? Kauf deiner Susi doch einen neuen Gefährten. Am besten einen kastrierten Bock. Wenn du dir nur eins leihst, heißt das ja, dass du es irgendwann zurückgeben musst, und das ist für das andere Meerschweinchen genauso schlimm wie der Tod seines Artgenossen.

Kommentar von tobiasjaja ,

die Sache ist die, dass meine Eltern nicht wollen, dass wenn Susi stirbt das andere Meerie dann wieder alleine ist und es immer so weiter geht. Also wenn Susi stirbt wollen wir keine neuen mehr. Deshalb käme eine Leihe mehr in Frage als ein neues zu holen

Kommentar von HerrDerDiebeFan ,

Achso, das kann ich verstehen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community