Leihfirma kündigen gefällt mir nicht ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Pausenzeit passt generell erstmal zur Arbeitsdauer. Ab 6h Arbeit macht man 30min Pause.


Wenn das so gar nicht Dein Job ist,d ann sprich erstmal mit der Firma, Du möchtest auf etwas anderes versetzt werden. Und kündigen kannst Du natürlich auch immer. Fristen etc. stehen in Deinem Vertrag. Wenn nicht,d ann gilt gesetzliches.

PS: und das mit dem Naclke, das deutet auf Fehlbelastung hin. Das kann verscheidene Gründe haben,w ird aber von alleine nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 10:02

Danke

Mit mein Nacken dacht ich erst muskelkater 😁

Ist wie ein  leichtes brennen naja

0

Geh zu Randstad und bitte um die Vermittlung an einen anderen AG. Du kannst ja als Grund angeben, dass Du dieser Arbeit auf Dauer einfach körperlich nicht gewachsen bist.

Ein brennender Nacken deutet auf schwere Muskelverspannungen hin, kenne ich. Das kann so schlimm werden, dass Du nicht mehr schlafen kannst vor Schmerzen und Physiotherapie brauchst.

Sollte die Firma Randstad nicht darauf eingehen - solche Empfehlungen gebe ich eigentlich selten - gehe zu einem Arzt und lass Dich krankschreiben. Zumindest Physiotherapie, sprich Massage, wäre bei Dir wahrscheinlich angebracht. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 10:03

Danke :)

Naja Schlafstörungen bin ich schon gewohnt aber hat nen anderen Grund 😐

Danke

0

In der ganzen Zeit also von 00:00 Uhr bis 07:00 Uhr hat man nur 30 Minuten Pause

Mehr Pause ist bei 7 Stunden Arbeit auch nicht nötig.

Wenn es Dir keinen Spass macht solltest Du die Zähne zusammen beissen und Dich tagsüber, wenn Du nicht arbeitest auf die Suche nach einer neuen Anstellung konzentrieren.

Sobald Du eine solche gefunden hast kündigst Du.

Kündigst Du ohne eine neue Stelle zu haben musst Du sehen wie Du den Spass finanzierst. Denn dann gibt es eine Sperre beim Arbeitslosengeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als gelernter KFZ-Mechatroniker solltest Du gerade im Moment ganz leicht eine Arbeit finden. Da wirst Du dann hauptsächlich Reifen wechseln - aber vielleicht liegt Dir das mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
18.11.2016, 20:54

Klar liegt es mir mehr

Da ich nur absagen bekam 

Dacht ich versuch mal zur leihfirma 

Nur als kfz mechatroniker hatten die nichts  (obwohl andere leihfirmen) Jobs als kfz haben habe ich gestern gegoogelt 

Nur das dhl so eine Katastrophe ist hätte ich nicht gedacht :( es sind definitiv zu wenige leute

0

Wenn du es jetzt schon sechs Wochen vor Weihnachten nicht schaffst, solltest du dir wirklich was anderes suchen. Die Arbeitszeiten werden sich bis dahin noch auf bis zu 10 Stunden pro Schicht verlängern, 6 Nächte die Woche.

Pause gibt es nachts pro Arbeitsstunde 6min, tagsüber nur 2min. Die Nachtschicht ist also wesentlich angenehmer.

10 bis 20 Rutschen sind normal, je nach Belegung der Rutsche. Bei einer durchnittlichen 7h Schicht sind bis zu 100 gefüllte Behälter durchaus normal.

Schau dir mal die Arbeit an den Wendelrutschen bei der Beladung der Wechselbrücken an. Nachmittags im Abgangsverkehr ist so ein Container in ein bis zwei Stunden gefüllt. Dor umfasst dein Revier dann 2 bis 3 Rutschen. Und dann musst du die Pakete bis unters Dach stapeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 20:21

Also meinst du das die Schichten länger werden?

0

Bei Randstad wirst du wenigstens noch relativ anständig bezahlt...

  • 30 Minuten Pause sind bei 6,5 Stunden Arbeit Standard.
  • Dass in solchen Bereichen viele Zeitarbeiter sind, ebenfalls.
  • Und dass die nicht individuell wochenlang eingearbeitet werden, auch.
  • Es ist auch normal, dass man sich an diese Arbeitszeit erstmal gewöhnen muss.
  • Dass Muskeln wehtun, die man vorher nicht in dem Maße benutzt hat.
  • Und dass DHL nur so viele Leute bezahlt, wie unbedingt nötig sind.

Nach gerade mal 10 Tagen schon zu jammern und sich zu beklagen, ist ein guter Weg, noch in der Probezeit zu fliegen.

Eine Zwei-Wochen-Beschäftigung macht sich außerdem nicht gerade toll im Lebenslauf, selbst wenn es keine Sperre vom Amt gibt.

Such dir schnellstmöglich einen anderen Job - die Arbeitszeit hat auch ihre Vorteile! Und dann kündige ganz normal...

Und frag mal deine Kollegen - wer ein bisschen länger dabei ist, hat garantiert schon wesentlich schlimmere Zeitarbeitseinsätze erlebt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Weg führt dann nur über dein Arbeitgeber, die Fa. Randstad. Sag einfach, die Arbeit sagt dir nicht zu. Entweder geben die dir eine neue Arbeitsstelle oder die kündigen dich im Rahmen der Probezeit.

Aber nach 10 Tagen schon über die Arbeit meckern? Sicherlich ist Nachtschicht und die Arbeit nicht gerade einfach, aber eine Eingewöhnungsphase musst du dir schon geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30 Minuten pause bei 7h arbeit ist vollkommen normal und auch im rahmen des gesetzes.

ja, leiharbeiter werden halt für solche arbeiten eingesetzt, für die nicht gerade ein uniabschluss notwendig ist.

personalkosten sind ein hoher kostenfaktor und darum wird das personal so gering wie möglich gehalten.

man gewöhnt sich an alles, auch an ungewohnte körperliche arbeit.

zieh es durch und such dir nebenbei einen job, der dir mehr zusagt. du bist nicht verpflichtet, ein leben lang bei der leiharbeitsfirma zu bleiben. aber ehe ich abhängig vom amt wäre, würde ich auch diesen job machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 10:00

Alles schön und gut 

Aber man kann doch nicht so wenig an Personal haben kurz vor Weihnachten 😕

Bin ja nicht wählerisch aber das ist echt ausnutzerei

0

Hallo :)

Bewerb dich am besten mal bei der Leihfirma ARWA :) Die würden dich nie in einen Betrieb schicken, der dich so ausnutzt.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 09:58

Den Namen hab ich schonmal gehört:) danke

0

Tja, willkommen in der harten Realität. Das die Arbeit nicht leicht ist kann ich mir vorstellen, aber was hast du dir vorgestellt, was du da machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russel25
17.11.2016, 09:57

Naja hab mir halt gedacht da sind viel mehr Arbeiter manchmal ist man nur zu dritt :( in einen Bereich 

0