Frage von focusme, 17

leihfilme ?

wenn man sich einen film ausleiht im playstore oder sonst wo, kann man ihn unabgespielt meistens ca 14-29 tage ansehen, doch wenn man ihn abgespielt hat nur noch 2 tage lang.. wieso ist das so? was ist der sinn dahinter? der preis ist ja gleich. Total nervend

Antwort
von Lupulus, 7

Die 2-Tage-Frist halte ich für völlig normal. Die lange Frist bis zum ersten Start ist dagegen reine Freundlichkeit des Anbieters. Wenn man offline eine Videothek besucht, kostet jeder Tag Miete echtes Geld.

Antwort
von Miete187, 10

Da immer mal was dazwischen kommen kann, darfst du dir aussuchen wann du den Film schaust.14-29 Tage.

Damit du keine Filmvorführungen mit Nachbarn, Freunde und Fremden machst ist es auf 2 Tage beschränkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten