Frage von ComplicatedCora, 50

Leide ich vielleicht an einer Sozialen Phobie?

Ich hab immer das Gefühl, nicht dazuzugehören, wenn ich mich unter Gleichaltrigen aufhalte. Ich denke, sie lästern über mich und finden mich seltsam. Schon immer war ich sehr schüchtern, aber in letzter Zeit ist es sehr extrem. In der Familie oder bei meinen Freunden stellt das kein Problem dar. Aber wenn ich zum Beispiel auf größere Feste oder Geburtstage von Leuten, die so alt sind wie ich, eingeladen werde... Dann fühle ich mich immer ausgeschlossen und traue mich kaum, den Mund aufzumachen. Egal, worum es geht: ich will nicht im Mittelpunkt stehen. Das war schon in der Schule so. Wenn ich auf ein Seminar fahre, welches 5 Tage dauert, dann habe ich schreckliches Heimweh und heule oft heimlich.

Ich kann auch keine Jungs ansprechen, die ich gut finde, außer im Internet. Das ganze ist eine schwere Belastung für mich. Was kann ich dagegen tun?

Antwort
von Bitology, 33

Abend,

da Dich deine Ängste offensichtlich einschränken würde ich Dir empfehlen mit deinen Eltern darüber zu sprechen. Dafür musst Du aber auch mutig sein, abwarten bringt nichts.

Antwort
von DieterRantel, 26

Ich würde in deinem Fall nicht von einer Soziophobie sprechen, sondern eher von einem sehr schwachem Selbstbewusstsein. Dazu kannst du dir viel im Internet anschauen oder du lässt dich wirklich von einem Arzt beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community