Frage von GuteLaune22, 52

Leide ich unter Beziehungsangst?

Hallo :)

Ich hatte schon einige Beziehungen, darunter auch eine Lange (3 Jahre). Seitdem jedoch kann ich keine richtigen Beziehungen mehr führen. Ich weiß nicht wieso, denn in der vorherigen wurde ich nicht verarscht, nicht verletzt und trauere der Beziehung auch nicht hinterher. Trotzdem läuft es seit dem immer gleich ab: ich lerne jemanden kennen und sobald mehr laufen könnte blocke ich ab und breche schließlich auch den Kontakt ab. Ich habe keine Erklärung für mein Verhalten. Mir tut es weh und ihm sicher auch, jedoch weiß ich nicht wie ich das ändern kann. Wieso bin ich so und wie kann ich das ändern? Ich suche nicht zwanghaft eine Beziehung, aber ich will auch nicht jeden verletzen den ich kennenlerne.

Danke im Voraus für alle Tipps und Ratschläge :)

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Ich mußte erst mal schauen ob du männlich oder weiblich bist. Interessant wäre auch zu wissen wer die langjährige Beziehung beendet hat. Anscheinend hat dich die lange Beziehung geprägt und es ist doch was vorgefallen das du vielleicht so auf Anhieb gar nicht bemerkst. Dein Verhalten zeigt, dass du noch nicht für eine neue Beziehung bereit bist. Vielleicht brauchst du einfach noch etwas Zeit. Hier den Rat zu geben der da hilft ist sehr schwer. Warum blockst du? Hast du versucht das einfach mal weiterlaufen zu lassen? Stellst du Vergleiche zu deinem alten Partner an? 

Kommentar von GuteLaune22 ,

Ich bin weiblich, 22 und die letzte Beziehung ist ca ein Jahr her :) ich habe Schluss gemacht, was auch längst überfällig war. Mein Ex war relativ aggressiv zum Schluss weshalb es nicht mehr ging. Jedoch glaube ich nicht das ich jetzt innerlich pauschalisiere und denke alle Männer sind so.

Und warum ich blocke.. Tja, das weiß ich meistens selbst nicht. Klingt total doof, das weiß ich selbst -.-'

Kommentar von Wuestenamazone ,

Nein das klingt gar nicht doof aber vielleicht ist das aggressive Verhalten doch noch in dir und du blockst deshalb. Es ist immer schwer hier einen Rat zu geben. Man kann Vermutungen anstellen. Ich wünsch dir alles Gute

Antwort
von jessiehp, 11

Lass es einfach langsam angehen..
Ich weiß gerad nicht wie ich dass am besten erkläre

Ich zum Beispiel könnte derzeit auch nichts mit einer Beziehung anfangen, in der man den anderen als 'sein eigen' ansieht..
Einfach genug Freiraum einbauen, aber nicht zu viel :) finde erstmal deine Komfortzone und bau darauf auf

Ich hoffe das ist relativ verständlich haha.

Antwort
von bananamb, 23

Möglicherweise sind deine Ansprüche etwas hochgesetzt und du willst vielleicht sofort den perfekten Freund finden damit du nicht wieder Schluss machen musst. Es gibt aber auch Menschen die einfach nicht für eine Beziehung gemacht sind

Kommentar von GuteLaune22 ,

Ja, also hohe Ansprüche habe ich nicht. Im Grunde gar keine. Einen Job sollte er haben :D der Rest ist egal. Wie gesagt, ich suche ja auch nicht nach einen Freund, komme gut allein klar und fühle mich dabei ja auch nicht schlecht. 

Vielleicht bin ich wirklich nicht für Beziehungen gemacht.. 

Antwort
von torallo, 22

Ja das sind Ängste. Aber die hat jeder mal im Leben. Einfach die Ängste akzeptieren und überwinden.

Kommentar von GuteLaune22 ,

Ich werde es versuchen :D aber es ist schwer (bisher unmöglich) die "Panik" zu unterdrücken.. 

Kommentar von torallo ,

nicht unterdrücken. Zulassen, verstehen und überwinden. Da heißt trotz Panik eigenständig handeln, dein Wunsch in die Tat umsetzen und die Panik und Angst verschwindet

Antwort
von MartinGunt, 21

Ja, hört sich für mich so an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten