Frage von Skurrt, 116

Leide ich mit 17 Jahren unter Erektionsstörungen?

die ungenügende Dauer der Versteifung, wird als Erektionsstörung bezeichnet. Eine länger andauernde Erektionsstörung, die einen Geschlechtsverkehr unmöglich macht, ist eine Krankheit.

So steht es im Internet und so 8st es bei mir :/ leide ich unter diesen Störungen jetzt schon? :/

Antwort
von KarstenGW, 35

Hallo Skurrt,

Wenn Du sagst, dass das bei Dir der Fall ist, kann man den Begriff wohl verwenden.
Das ist mit Sicherheit ein Problem, auf das man als Mann immer ziemlich empfindlich reagiert.

Meist hat so etwas psychische Gründe - Dein Alter ist eines, wo sich ganz viele Dinge im Umbruch befinden, was einen ja in vielfacher Hinsicht sehr verunsichern kann, insbesondere auch auf Ebene des eigenen Selbstbilds und des eigenen Geschlechtskonzepts (also: wie sehe ich mich selbst als Mann und was heißt Männlichkeit für mich?)
Gut für Dich ist, dass das zumindest dieser psychische Stress wieder weniger wird, man sich zunehmend besser im Erwachsensein einrichtet.

Gut vorstellbar also, dass das nur eine vorübergehende Sache ist. Also, Ruhe bewahren - auch wenn ich mir das bei dem Problem als sehr  schwer vorstelle. Kann sonst aber gut sein, dass die Sorge, dass Du da ein Problem hast, Dich noch nervöser macht und das dann ggf. das Problem noch weiter verschlimmert bzw. festigt.

Behalte es eine Weile im Auge und wenn es nicht besser werden sollte, sprich mit einem Arzt darüber.

Antwort
von tabstabs, 30

Kannst du selber Handlungen ohne Probleme und ausreichend härte an die vollführen? Wenn ja dann liegst an der Psyche. Geht auch das nicht an der physe.

Antwort
von thlu1, 30

Das kann dir so keiner beantworten. Du kennst deinen Körper besser als jeder andere hier. Wenn du eine Antwort suchst erhältst du sie, so wie andere es hier geschrieben haben, bei einem Urologen.

Antwort
von Wuestenamazone, 45

Sehr unwahrscheinlich in deinem Alter. Dann geh mal zum Urologen

Antwort
von Charlybrown2802, 48

ich glaube nicht das du schon so viel sex hattest, das man das beurteilen kann

Kommentar von menz84 ,

Bei einer Erektionsstörung, die Geschlechtsverkehr unmöglich macht...

Wie soll man es dann beurteilen können?

Antwort
von Martin17020401, 43

Wenn das bei dir so ist solltest du zum Urologen gehen. Und ja, das hängt nicht vom alter ab.

LG

Antwort
von robi187, 26

gehe zum facharzt und frage den?

was soll man hier dazu pauschal sagen?

Antwort
von OhNobody, 22

Es hat Dich bestimmt Überwindung gekostet, diese Frage hier so offen zu stellen.

Nun solltest Du noch mehr Mut aufbringen und Dich einem Facharzt vorstellen.

Oft hat sowas psychische Ursachen (keine körperlichen). Der Profi findet das raus und kann Dir helfen.

Nur Mut ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten