Leide ich an Psychosen/Shizophrenie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jemand der Schizophren ist oder unter einer Psychose leidet hinterfragt sein Verhalten nicht in der Form wie du es tust, da er in diesem Zustand gefangen ist. Deine Symptome können bei verschiedenen psychischen Störungen auftreten, was aber im Einzelfall nur ein erfahrener Psychiater oder Psychologe genauer feststellen kann. Alles andere ist nur Spekulation und kostet dich nur Zeit und Nerven, die du dir sparen kannst indem du professionelle Hilfe annimmst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beschreibung klingt weder nach Psychose noch nach Schizophrenie.

Dissoziation in Form von Derealisation und Depersonalisation sind kein Hinweis auf diese Erkrankungen und sprechen eher für eine dissoziative Störung (traumabedingt oder durch Drogen induziert).

In deinem Fall würde ich aber - falls weder Drogen noch Trauma ne Rolle spielen - sogar eher auf ne generalisierte Stressreaktion bzw. Angststörung tippen. Da kommen diese Phänomene auch häufig vor und verstärken sich durch die Angst verrückt zu werden noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stolzerholzer
11.12.2015, 05:42

trauma und weicher dorgenkonsum liegt vor, selten auch harte drogen aber nur aus genuss (alle 3-6 monate) aber ein joint pro tag muss sein manchmal werden es 15 wenn ich nicht klarkomme und gierig werde.

Sogar mehrere traumata 1. mobbing 2. religöse sektis im umfeld was einen religiösen konflikt ausgelöst hat.

1
Kommentar von Seanna
11.12.2015, 07:08

Dann ist eine drogeninduzierte und/oder traumabedingte Dissoziation wahrscheinlicher. Ein Psychotherapeut kann da helfen, Medikamente gibt es nicht dagegen und du solltest aufhören zu kiffen. Ich sag das wegen der Nebenwirkungen, ich habe nichts gegen THC.

0

was soll daran shizophren sein? vielmehr ist es manisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Versuch3000
11.12.2015, 05:30

bin ich ganz deiner meinung

0
Kommentar von Seanna
11.12.2015, 05:37

Wo siehst du da ne Manie?!

0

hast du schon einen Arzt aufgesucht ? Wenn dieser dir nicht weiter helfen konnte dann such dir einen anderen. Und das so schnell wie möglich den meistens verschlimmert sich das schleichend weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall ist die wahrnehmung verzerrt, wenn man sich solche filme schiebt. würde einen psychiater wegen medis aufsuchen und einen therapeuten zum reden, eventuell noch gruppe. das kann alles mögliche sein, auch bei borderline hat man krasse stimmungsschwankungen, nimmt die realität verzerrt wahr und hat krasse vorstellungen von dem was andere übereinen denken und wie sie urteilen.

es braucht auf jeden fall sowohl medis als auch therapeutische gespräche, um die instabilität in den griff zu bekommen, sonst kann das noch sehr unschön werden. alles GUTE dir!!

p.s.: deinen drogenkonsum zw. 1-15 joints pro tag, sehe ich als einen versuch der selbstmedikation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?