Frage von irgendwasx, 46

Leide ich an Depressionen ;/ (m16)?

Hey,ich versuch mich mal kurz zu fassen:

Zur Zeit denke ich irgendwie sehr viel nach,ich bin viel emotionaler geworden,hab die meiste zeit keine Lust auf den Alltag und fühle mich sehr einsam..

Hinzu kommt,dass sich das alles staut und irgendwann eine Art Druck entsteht (ist schwer zu beschreiben) und dann weiß ich nicht was ich tun soll,weil ich nicht wirklich Ansprechpartner habe. Das klingt vielleicht komisch oder so aber mein Hals tut dann so komisch weh und ich hab das verlagen los zu weinen.

Seit paar Tagen wurde mein Appetit dann kleiner,bin müde und habe so ein ganz leichtes Schwindelgefühl,das hin und wieder verschwindet.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen,ich bin nämlich schon am verzweifeln :/

PS: Gibt es auch andere Methoden als zum Psychologen zu gehen?

Antwort
von FlyingCarpet, 23

Lass mal einen Blutcheck beim Hausarzt machen, sonst sind es normale Pubertätsprobleme.

Antwort
von mila848, 21

Nein das ist normal :) Geht mir auch so.. Ansonsten wie unten vllt mal sich beim Arzt durchchecken lassen und falls dich iwas belastet mit Freunden drüber reden :) aber mach dir keinen Kopf depressiv bist du nicht :)

Antwort
von Fuckmeup, 8

Es kann eine Phase sein, es kann aber auch der Beginn einer dauerhaften Depression sein. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass Psychologen MEISTENS (nicht immer) bei einer Depression sowieso nicht helfen,aber vlt ist es trotzdem einen Versuch wert. Besser wäre es natürlich mit einer vertrauten Person zu reden, wenn das nicht möglich ist, schreibe deine Gefühle auf (ich weiß das klingt irgentwie kitschig, aber immerhin besser als einem Psychologen einer fremden Person, die dich eh nicht verstehen wird und dem du auch noch eine Menge Geld zahlen musst, deine Gefühle zu erzählen) oder such dir einen internetfreund der sich genauso fühlt wie du. Oft hilft auch Musik ;) 

Antwort
von therightanswer2, 14

ich kenn dieses gefühl gut, wenn man niemandem zum reden hat, da keiner dich versteht. ich bin selbst 16 und hatte mal eine zeit lang das gefühl, dass ich depressiv werde, da die symptome müdigkeit und schlappheit usw mehr wurde.. mach dir keine sorgen und lass dir das alles nicht zu kopf steigen. versuche da rauszukommen und lenk dich ab :)

Antwort
von einfachichseinn, 13

Das klingt ziemlich nach normaler Pubertät.

Es kann allerdings sein, dass du einen Vitaminmangel hast, der deine Probleme nicht verstärkt.

Du solltest zu deinem Hausarzt gehen und deine Blutwerte checke lassen. Eisenmangel ist bei Jugendlichen sehr häufig.

Wenn dein Arzt nichts finden kann und ihm deine Probleme besorgniserregend erscheinen, wird er dich an einen Psychotherapeuten überweisen.

Wenn du Hilfe und eine Diagnose willst, führt daran kein Weg vorbei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community