Frage von Christian199912, 32

Leichtkraftrad ohne Führerschein unter 18 zulassen?

Ich habe ein Problem. Ich möchte morgen mein Motorrad von meinem Bruder zulassen lassen. Das ganze würde vor 12 passieren, da dann die Zulassungsstelle schließt. Meine Führerschein Prüfung hätte ich jedoch erst mittags. So, wie ich es verstanden habe darf ein Fahrzeug nur auf Minderjährige zugelassen werden, wenn sie die nötige Fahrerlaubnis dafür vorweisen. In meinem Fall A1 ( bin 16 ) . Hat jemand schon damit Erfahrung gemacht? Die Zulassung läuft über meinen Namen und den Führerschein hätte ich, wenn ich nicht durchfallen eben erst mittags. Bitte nur antworten, wenn ihr euch sicher seit. Grüße Christian

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 24

Erst einmal: Man muss keinen Führerschein haben um ein Fahrzeug zulassen zu können.

Nun zu deinem Spezialfall: Eltern können auf den Nachwuchs nur dann ein Fahrzeug zulassen, wenn der Jugendliche die entsprechende Führerscheinklasse besitzt. Sprich: Wenn Hänschen Blau den A1 hat, können die Eltern auch die Maschine auf Hänschen zulassen. Ansonsten nicht.

Aber das ist ja kein Problem: Einfach auf die Eltern direkt zulassen und fertig.

Bei dir soll aber dein Bruder die Maschine zulassen. eVB-Nummer und Co. habt ihr schon?

Kommentar von Christian199912 ,

Ich schon überlegt das Motorrad über das Wochenende auf meinem über 18 Jährigen Bruder zuzulassen und dann Montags, wenn die wieder geöffnet haben auf mich umzumelden. Jedoch hab ich die Deckungkarte der Versicherung auf meinen Namen laufen. Somit hat mein Bruder ja keinen Versicherung Nachweis. Selbst wenn wäre ich dann wiederum nicht versichert.

Kommentar von Gaskutscher ,

Jetzt hast du 16 Jahre lang auf das Motorrad gewartet - kommt es dann wirklich auf 2 Tage an?

Meine Empfehlung: Mach dir (und deinem Bruder) nicht so viel Stress. Lass das Ding am Montag auf dich zu und fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community