leichtes untergewicht, trotzdem gefühl zu dick zu sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne das mehr als gut und was du da schilderst klingt sehr nach einer Anorexie. Mein Vorschlag wäre dir mal als erstes jemanden zu suchen dem du vertraust, mit dem du reden kannst. Vll eine gute Freundin, eine Schwester/ein Bruder oder wenn es dir leichter fällt auch deine ibf oder so. Auf jeden Fall such dir wen der dich motiviert zu essen:) Und gegebenenfalls auch zu einer Therapie überredet wie es bei mir war:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicnerddd
27.08.2016, 10:23

eine therapie mache ich ja schon, da reden wir über meine depressionen und die (eventuell) essstörung, aber danke!:)

0
Kommentar von ReadAllAboutIt
27.08.2016, 10:28

Na dann:) mir hilft mein Freund im Moment sehr weil er immer fragt ob ich esse und wenn ich es nicht tue er mich solange darum bittet bis ich es für ihn tue:)

0
Kommentar von musicnerddd
27.08.2016, 10:35

das ist süß, freut mich immer sowas zu hören :)

0

Hast du jemanden mit dem du sprechen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicnerddd
25.08.2016, 21:11

darüber nur mit meiner therapeutin, haben uns aber was länger nicht gesehen, da sie urlaub hat

0
Kommentar von musicnerddd
25.08.2016, 21:13

habe im september einen termin bei ihr

0

Ich denke, das Wichtigste ist, nicht so sehr auf das Gewicht zu achten.

Du isst einfach regelmäßig was, morgens mittags und abends, sowie zwischendurch, wenn du Hunger hast.

Dein Körper weiss selber, wann er was braucht. Du wirst auch auf das Hunger haben, was gerade am nötigsten benötigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und achso, bin weiblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde diese oberflächlichkeit mit dem dünn sein einfach nur peinlich und bemitleide jeden, der sich das antut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicnerddd
25.08.2016, 21:11

okay, deine meinung

0