Frage von nick337, 33

Leichtes Stottern wegbekommen?

Hi, ich bin 15 und stottere leicht... Besonders in Situation, wo ich unsicherer bin. Macht es Sinn einen Logopäden zu besuchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BVSS - Stottern & Selbsthilfe, Business Partner, 6

Ja, macht es! Aber, es ist gut, wenn du nachfragst, ob der/die Therapeutin sich auf die Behandlung von Stottern spezialsiert hat bzw. zusätzliche Fortbildungen dafür absolviert hat.

Aber generell: Informiere dich erst über die gängigen Methoden und wähle dann den/die Therapeutin, die das anbietet. Es gibt zwei Hauptmethoden und die sind durchaus unterschiedlich. Grob gesagt: Bei einem veränderst du dein komplettes Sprechen (Sprechtechnik), beim anderen veränderst du dein Stottern (löst es auf, machst es leichter etc.). Vielleicht insbesondere bei leichtem Stottern gut?

Wenn du weißt, was dich bei A oder B erwartet, kannst du wählen, was du machen möchtest. Es gibt auch noch C, dabei handelt es sich dann um eine Methodenkombination. Unser Rat ist also: Erst informieren, dann therapiern :-)

Schau auch mal auf www.bvss.de/therapie und dort auch in den Menüpunkt "Methoden" und "Formen".

Du kannst auch gerne mal bei unserer Fachberatung anrufen (ist kostenlos). Da kannst du deine Fragen stellen und bekommst die Unterscheide der Methoden erklärt, wenn du magst. Danach können wir dir auch gerne Adressen von StottertherapeutInnen aus deiner Nähe vermitteln.

Durchwahl 0221 139 1108, donnerstags 17-20 Uhr, freitags 12-14 Uhr - Achtung, leider nicht in dieser Woche, also wieder ab 6.10. 

"Wir", das ist übrigens die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS). Ein gemeinnütziger Verein, den stotternde Menschen gegründet haben um u.a. anderen Stotternden mir Rat und Tat zu helfen und um generell mehr über Stottern aufzuklären.

Alles Gute!

Antwort
von IchWaarEsNiicht, 12

Hallo! Früher habe ich auch gestottert. Und nicht nur ein bisschen, JEDEN SATZ! Naja als ich dann 5 oder so waren und meine Eltern und ich schon alles mögliche ausprobiert haben (unteranderem Lopädie) und alles gescheitert ist sind wir auf was gestoßen! In Belgien gab es ein vzw Atlantis (so heißt das ) Du bekommst Kopfhörer auf mit Klassischer Musik (findet man sich nach einer Zeit ab) und wir mussten da immer wieder mal hingehen und es wurde immer besser! Okay die meisten glauben mir das wahrscheinlich nicht aber jetzt nach ein paar Jahren... Ich stottert ich NICHT mehr! Bitte schau es dir mal an das ist einfach nur klasse! Meine Erfahrung zu Logopädie ist das es nichts bringt! Schau es dir mal an und evtl kannst du da ja mal vorbei sehen! Ich kann es dir nur ans Herzen legen! 

Liebe Grüße IchWaarEsNiicht c:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten