Frage von xMaedchen24x, 33

Leichte Turnübungen zuhause ?

(W/13) (~1,70 m) 

1. Kann ich turnen ? Auch wenn ich stabil aber dünn bin ? Also diese Übungen ? Rad, freies rad, Spagat (Frau und Mann), Brücke (Von stand und Boden ) und handstand ?

 2. Reichen für diese Übungen eine einfache 2 m Turnmatte ? 

3. Welche guten dehn Übungen für Spagat würdet ihr mir raten ? 

4. Wie viel Platz muss sein ? (In Meter vielleicht gegeben ? 😁)

 5. Wieviel zeit am Tag für die Übungen soll ich mir lassen ? Und wieviele Tage pro Woche soll man ?

 6. Kleidung ? Wie Aufwärmen ? 

Danke für antworten !

Expertenantwort
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 7

Hey :)

1) Ja, du kannst auf jeden Fall turnen, da spricht überhaupt nichts dagegen.

2) Die Matte wird sicherlich ausreichen, da die Elemente, die du dir ausgesucht hast, nicht so viel Platz wegnehmen. Bei freiem Rad kannst du den Anlauf/Anhüpfer einfach vor der Matte beginnen und sie nur als weiche Landungsfläche benutzen.

3) Es ist zwar leider auf Englisch, aber die Übungen werden ganz gut vorgemacht und sind auch ziemlich ausführlich.

4) Bei deiner Größe solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass die Decke nicht zu niedrig ist bzw. dass nichts davon herunter hängt. Ansonsten verfängt man sich schnell mal in einer Lampe etc. und das ist nicht so schön.

Ansonsten würde ich sagen, 4m Raumlänge wären schon ganz sinnvoll, damit du dich nicht beengt fühlst und vor allem beim Rad schön weit turnen kannst. Etwas kleiner ist aber auch kein Problem, also wenn du nur 3m hast, ist das auch kein Weltuntergang.

Freies Rad solltest du aber wenn möglich draußen trainieren, da du hier je nach dem schnell aus der Richtung kommen kannst und da fällt man schonmal irgendwo hin, wo man gar nicht hin wollte.

5) Wie oft du in der Woche trainierst steht dir völlig frei. Wenn du es körperlich schaffst und es dir Spaß macht, kannst du täglich üben, aber theoretisch ist auch einmal in der Woche ok - da kommst du dann halt nur sehr langsam voran.

Wenn du dann trainierst solltest du wohl mindestens 30min einplanen, je nach dem, was du vor hast, nach oben natürlich weit offen.

6) Deine Kleidung sollte bequem und elastisch sein (vor allem die Hose) und wenn möglich trage ein eng anliegendes Oberteil. Bei Elementen wie Handstand, Brücke, etc. rutscht ein lockeres T-Shirt schnell über den Kopf, versperrt einem die Sicht und das kann dann unschön enden.

Zum Aufwärmen würde ich empfehlen zuerst locker zu laufen in verschiedenen Varianten, Arme kreisen lassen, dann mit leichten Dehnübungen beginnen und wenn du dich wirklich warm fühlst, kannst du mit dem Training loslegen.

LG und viel Spaß :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community