Frage von Trem123, 29

Leichte schmerzen beim urinieren?

Hi habe seid 2-3 Tagen leicht brennende schmerzen beim urinieren dachte ich zunächst das es urinsteine oder wie die Dinger heißen sind ich also mehr getrunken und dachte mir beim nächsten mal drückst du ordentlich damit die raus gespült werden dumme Idee hat angefangen leicht zu bluten das ich zum Arzt muss ist mir klar Nürnberg könnte mir jemand sagen was es sein könnte wie lange die Genesung dauert usw

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 6

Hallo! Vermutlich eine Harnwegsinfektion.Ausgelöst wird sie durch Bakterien. Du bekommst Antibiotika und das Problem ist binnen weniger Tage weg. 

In seltenen Fällen gibt es Resistenzen - gute Besserung.

Antwort
von 2AlexH2, 18

Vermutlich hast du ne Blasenentzündung. Trink am besten seeehr viel, ev sogar Blasentee, trink Preiselbeeren ¨saft (hilft wirklich extrem gut).

So kommst du Problemlos ohne Antibiotika aus. Geh trotzdem zum Arzt könnte ja was anderes sein, aber nimm die Antibiotika bei Blasenentzündung nicht bzw. nur im Notfall (dann aber unbedingt alle Tabletten)

Antwort
von Monstrus87, 11

Das ist gar nicht gut. Könnte eine Harnwegsinfektion oder eine Blasenentzündung sein. Geh auf jeden Fall zum Arzt. Trink am Wochenende aber weiterhin. Also jetzt nicht komplett aufhören, weil es weh tut. Urinieren ist an sich meistens gut. Da wird so einiges rausgespühlt. Gute Besserung!

Antwort
von gadus, 4

Meistens kratzen Steine bein Abgang den Harnleiter an,der sich dann entzuedet.Deshalb zun Arzt wegen der Entzuendung aber auch zur Weiterbehandlung der Steine.   LG  gadus


Antwort
von RuedigerKaarst, 11

Blut im Urin ist nicht gut. 😕

Geh am besten gleich am Montag zum Arzt.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da meine Glaskugel für Spiegelungen im Arsch ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community