Frage von karin1984, 288

leichte Rauchvergiftung vom Backofen?

Hallo zusammen. Eine Arbeitskollegin hatte den Backofen mit Backofenreiniger gereinigt und wahrscheinlich danach nicht gründlich alles weggeputzt. Denn als ich heute Mittag den Ofen eingeschalten habe, hat sich nach ca. 10 Minuten ein starker, beissender Rauch entwickelt. Mir tränten die Augen und habe seit dem ein kratzen im Hals und Husten. Da ich aber schon länger etwas erkältet bin, weiss ich nicht, ob das vom Rauch ist oder von der Erkältung. Ich war sicher 15 Minuten in der Küche. Eine andere Arbeitskollegin, die mit mir in der Küche war, äusserte keine Beschwerden. Das Küchenfenster war die ganze Zeit über offen und ich öffnete andere Fenster auch noch, damit der Rauchmelder nicht ausgelöst wurde. Muss ich zum Arzt???

Antwort
von Rollerfreake, 288

Eine Rauchvergiftung hat andere Symptome, z.B. Schwindel und Bewusstseinsstörungen (Benommenheit). Grund ist, das die roten Blutkörperchen beim atmen statt Sauerstoff giftige Brandgase aufnehmen und zu den Zellen transportieren, durch den Sauerstoffmangel kommt es zu Schädigen der Gehirnzellen und in schweren Fällen zur Bewusstlosigkeit. Ich denke aber aufgrund der fehlenden Symptome, das du keine Rauchvergiftung hast, sollten noch Beschwerden auftreten, musst du natürlich sofort medizinische Hilfe anfordern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten