Frage von LayneInChains, 36

Leichte Probleme mit der Atmung, direkt zum Arzt gehen - ja oder nein?

Ich bekomme in letzter Zeit irgendwie schlecht Luft. Wenn ich einatme, habe ich das Gefühl, dass die Luft nicht ganz in meine Lunge kommt/die Luft darin nicht reicht, weswegen ich dann immerzu sehr tief einatme. Auch beim sprechen habe ich Probleme, da ich nach gefühlt jedem 3ten Wort tief Luft holen muss. Da ich aber keine anderen Symptome habe, und ich mir denke, dass das ja auch vom Rücken oder so kommen kann, also nicht direkt gefährlich sein muss, wollte ich erstmal nicht zum Arzt gehen. Ich geh' nicht gerne zum Arzt und dann schon nicht wegen solchen Kleinigkeiten. Jetzt habe ich am Samstag allerdings einen Autritt, wo ich singen muss. Da brauche ich logischerweise sehr viel Luft, deswegen habe ich überlegt, morgen früh vielleicht doch noch mal schnell zum Arzt zu gehen. Ist das schon Grund genug? Oder hat hier vllt jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? :)

LG, LayneInChains

Antwort
von GerToney, 36

Ich denke es kann Nicht schaden zum Arzt zu gehen und es mal durch checken zu lassen ist denke ich besser!
Meine Meinung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community