Frage von shegoes, 24

Leichte Ohrentzündung - was hilft?

Hallo!

Mir ist seit ca ner Woche ständig schwindlig gewesen, davor hatte ich ne Infektion im Auge - vermutlich ausgelöst durch Heuschnupfen, obwohl ich nie welchen hatte und außer leicht geröteten Augen und ab und zu verstopfter Nase auch keine Symptome. In dieser Zeit hat mein linkes Ohr schon bissl gejuckt, ab und zu gezwickt und vorn paar Tagen hatte ich für ca 20sek ein ganz starkes, blubberndes Ohrengeräusch.
Heute Nacht als ich wach wurde, merkte ich jedenfalls, dass Flüssigkeit aus meinem linken Ohr lief. Nicht viel, aber klar bemerkbar. Tut aber nach wie vor eigentl nix weh.
HNO-Termin hab ich letzte Woche schon gemacht, ist aber erst am 15.6.

Nun meine Frage - kann ich selbst irgendwas tun, was meinem Ohr gut tun würde?

Liebe Grüsse

Antwort
von DriftNooB, 17

Der Arzt hilft meistens.

Antwort
von ichliebedich16k, 9

Ich würde zum Arzt gehen , ich habe so eine Entzündung öfters , da ich Probleme mit den Ohren habe. 

Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten