Frage von feelingsofree,

Leichte Ohrenschmerzen- gleich zum Arzt? Oder später?

Ich bin heute mit leichten Ohrenschmerzen aufgewacht, habe schon seit Tagen 'ne mittele Erkältung (HAlsweh, Kopfweh, Schwindel) aber mein Arzt ist nicht da und kommt erst Montag wieder, kann aber auch keinen anderen nehmen, weil ich dem Quartal schon beim Arzt habe. Ist das ok?

Hilfreichste Antwort von BEAFEE,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Am Wochenende gibt es einen Notdienst........wer zuständig ist kannst Du der örtlichen Zeitung entnehmen oder unter 19222 erfahren.....

10€ müßtest Du allerdings noch einmal bezahlen oder Du hälst bis Montag aus....-(((((

Kommentar von BEAFEE,

Danke....^^

Antwort von Vivi2010,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von Dini1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klingt nach Mittelohr entzündung mit dick erkältung.

Versuch das WE durchzuhalten (wenn es nicht ghet ab in KH) und am Montag direkt zum Doc.

Antwort von coeleste,

kann von erkältung kommen.

kannst mal das machen: wenn nicht ne besserung innerhalb von 2 tagen passiert,geh zum arzt!

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) /messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // nasenspray für offene nase / (meer-)salzwasser gurgeln (im falle von husten / halsweh) / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dazu ist ausgezeichnet.

und das hier:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/naturmedizin/hausmittel/sanft-heilenaid11039.html

Antwort von Zuckerpuppe2310,

Das klingt nach einer Mittelohrentzündung, was bei grippalen Infekten nicht selten vorkommt. Wenn es für dich erträglich ist und du ansonsten keine weiteren schwerwiegenden Erkrankungen vermutest, kannst du warten. Ansonsten nach einer Notfallpraxis in deiner Nähe googeln und diese aufsuchen, bevor was schlimmeres passiert. Da ist es nicht schlimm, dass du dieses Quartal bei einem Arzt warst. Die Gesundheit geht immer vor.

Antwort von rappelkiste,

Warum kannst du denn bitte nicht zu nem anderen Arzt gehen!!!???? Solltest du die 10.- Euro Quartalsgebühren gezahlt haben, dann nimm die Quittung mit zu dem anderen Arzt .... Wir haben doch frei Arztwahl, also kannst du doch, wenn dein Arzt nicht da ist nen anderen aufsuchen.

Sollten die Ohrenschmerzen schlimmer werden, rate ich dir, das abklären zu lassen .... denn ne Mittelohrentzündung ist nicht witzig ...

Gute Besserung!!!!

Antwort von MissFranzi,
Nein.

Nein musst du nicht. Das hatte ich letztes Wochenende auch. Jetzt ist es wieder gut =) Einfach Geduld haben.

Antwort von user1867,

Naja, ich habe einen grippalen Infekt und auch Ohrenschmerzen, und ich schätze, das gehört dazu. Ich glaube, du brauchst nicht zum Arzt gehen. ;-)

Antwort von betateam,

Wenn es nicht schlimmer wird bis Montag,OK,ansonsten wende Dich zu einer ersten Hilfe an Deinen Apotheker.

Antwort von johnnymcmuff,
Nein.

Natürlich kann man auch zu einem anderen gehen,da liegst Du falsch.

Du kannst auch zu einem ärztlichen Notdienst gehen.

HNO-Klinik z.B.

Antwort von Resachen,
Ja.

geh auf jedenfall auf dem schnellsten weg zum arzt.

das hatte ich auch mal und hab mir gedacht '' ach das wird ja nicht so schlimm sein '' naya die schmerzen wurden immer schlimmer und dann bin ich dann i-wann doch zum arzt und der hat mir gesagt dass es ne mittelohrentzünung ist ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten