Frage von JonasV, 83

Leichte Leseübungen im japanischen?

Kennt jemand von euch eine Website, mit leichten Leseübungen (am besten mit Furugana über den Kanji oder ohne Kanji), die man mit wenig Vokabular verstehen kann? Ich habe vor 3 Tagen begonnen japanisch zu lernen und weiß erst 200-300 vokabeln und die standardgrammatik.

Antwort
von kiniro, 28

Vokabeln oder ganze Sätze, die diese Vokabeln beinhalten?
Von reinem Vokabel lernen halte ich herzlich wenig.

Übrigens heißen die kleinen Hiraganazeichen über den Kanji Furigana.

Die von dir genannte Seite ist hauptsächlich für die Grammatik.

Ich mache (neben diversen Büchern - zurzeit Assimil) Übungen auf 

http://study.u-biq.org/05.html

Antwort
von M1603, 63

Halte dich an die Lehrwerke, die in deinem Kurs verwendet werden oder frage deine Lehrkraft. Nach drei Tagen kann noch niemand Texte lesen und da weiss auch noch niemand 200 Vokabeln und die Standardgrammatik. ; )

Kommentar von JonasV ,

Ich kann 200 Vokabeln, die Standardgrammatik und kann sehr leichte Texte lesen. Und ich lerne seid 3 Tagen (fast nonstop). Ich halte mich autodidaktisch an das Lehrwerk japanisch-grund-und-intensivkurs.de was mega gut ist.

Kommentar von M1603 ,

Leute, mit praktisch keinem Wissen, ueberschaetzen sich gerne selber. Die Realitaet sind da in der Regel anders aus. Wenn du schon so gut bist, warum suchst du dir deine Texte nicht selber? Solltest du ja koennen. ; )

Kommentar von JonasV ,

Dass ich 200 Vokabeln kann ist kein überschätzten, sondern fakt, weil ich genau die in meiner lernbox habe. auch habe ich die standardmäßigen hauptsatzstrukturen gelernt und kann hiragana und katakana. Ich hab schließlich auch jeden Tag 10-12 Stunden gelernt und lerne schnell. Ich weiß natürlich, dass ich mich niemals in den nächsten Monaten unterhalten werden kann, aber Texte für Kinder langsam (wie früher in der Schule in Latein) übersetzen, sollte möglich sein.

Kommentar von M1603 ,

Dass man sich zu 200 Wörtern ne Karte geschrieben hat, heißt nicht, dass man auch 200 Wörter jederzeit korrekt sbrufbereit hat. Das hat man nach drei Tagen nicht, ebenso wenig wie man grammatikalische Strukturen nach drei Tagen sbrufbereit hat. Den wichtigen Schritt der Gewöhnung lässt du ja scheinbar einfach weg.

Wenn du noch ein paar Wochen und Monate lernst (und zwar vernünftig), dann kann Material für den JLPT N5 interessant sein.

Für unbearbeitete Kindertexte sollte man mindestens ein Jahr dabei sein. Das ist nämlich nicht einfach.

Antwort
von quarklabor, 42

Schau doch mal hier. http://nihongo-otsu.de/wordpress/2016/02/22/die-fruhlingspfannkuchen/

auf der seite gibt es noch ein zwei andere. villeicht ist das ja was

Antwort
von Tegaru, 32

Auf dieser Seite die N5-Texte.

https://chokochoko.wordpress.com/the-great-library/

Kommentar von quarklabor ,

hi,

kann es sein, dass die Sachen alle down sind, oder funktioniert das nur bei mir grad nicht?

Kommentar von Tegaru ,

Scheinen tatsächlich down zu sein. Tja. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten