Frage von RoXoR2, 26

leichte Krankheit oder ernsteres?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt(m) und leide schon seit klein auf an den verschiedensten Krankheiten.Sei es mal eine Grippe oder solche sachen wie angina oder chronische erkrankungen.Jeden tag wache ich mit etwas anderem auf wie halzschmerzen, mal fieber, husten oder übelkeit und schwächeanfällen.Doch sobald es schlimmer wird dann bin ich machtlos dagegen.Momentan habe ich einen solchen husten der mir jeden atemzug raubt, halzschmerzen die mich nicht schlafen lassen und der rest ist nichteial wichtig weil es immer da ist (schwindelig,übelkeit,kein hunger, kopfschmerzen, zittern meiner glieder, verstopfte nase und nasenbluten) ebenso kamen jetzt ohrenschmerzen hinzu. Ich höre kaum etwas, kann nichts mehr riechen und schmecke auch nichts mehr.Doch das schlimmste, was mich schon seit 2 wochen quält sind meine augen. Ringsherum alles rot und aufgerieben(blutig) meine stirnhaut total ausgetrocknet und nichts hilft.Ich habe keine allergien doch sollte dennoch medikamente dagegen nehmen als versuch ob es anschlägt. Antibiotikum wird mir zwar auch ab und zu verschrieben doch dann wird es wieder, ich bin 1-max 3 wochen gesund und schon geht alles von vorne los.Ich habe damals sehr viel sport getrieben doch mittlerweile schaffe ich es nichteinmal 20 min zu stehen, ohne erschöpft zu sein.Arbeiten gehe ich dennoch da ich nichts verpassen will und es leid bin zuhause in meinen keimen zu kripieren doch hat jemand eine hilfreiche antwort was es sein könnte oder was ich moch alles machen kann?Ich zieh mich mehr als warm an, trinke nur wasser bzw tee, ernähre mich gesund.Dennoch ist mein Immunsystem so gut wie hinüber.Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hane angst das soetwas meine zukunft kostet bzw ich dadurch micht arbeiten kann. Danke , großes danke schonmal im vorraus. MfG Roxor

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BrutalAberWahr, 26

Bei so etwas ernstem wie in deinem Fall würde ich nicht hier nach einer Antwort suchen, sondern bei einem richtigen Arzt und zwar ganz dringend. Ich würde sagen das alles deutet auf eine Immunschwäche hin, aber am sinnvollsten ist es wohl zum Arzt zu gehen und ganz viele verschiedene Tests zu machen, um die Ursache herauszufinden!
Viel Erfolg und gute Besserung

Kommentar von RoXoR2 ,

Danke sehr, doch ich bin oft beim arzt gewesen als auch immernoch. Sie findet nichts und ihre antwort ist: psychoneumatische arkrankung und ich solle vllt eine kur aufsuchen und mich dort mal entspannen und abschslten, doch ich denke nicht das es etwas bezwecken wird. 

Kommentar von BrutalAberWahr ,

Dann könnte es vielleicht wirklich sein, dass das alles psychische Ursachen hat, wenn tatsächlich nichts gefunden werden kann. Und wegen dem Tipp mit der Kur: "Probieren geht über studieren"

Versuch es doch einfach und denk eventuell darüber nach eine Art Therapie zu machen. Ist vielleicht schwer es sich selbst einzugestehen, aber es könnte durchaus sein, dass dein Unterbewusstsein Streiche spielt.

Antwort
von Wonnepoppen, 23

Hört sich nach Hypochonder an?

Kommentar von RoXoR2 ,

Was ist hypochonder? Könnten sie es bitte erläutern?Vielen lieben Danke schonmal 

Kommentar von BrutalAberWahr ,

Hypochonder sind Menschen, die sich Krankheiten und Symptome einbilden. Diese Menschen denken dann ständig sie seien krank, hätten Symptome und Anzeichen für alle möglichen Krankheiten

Kommentar von RoXoR2 ,

Nein, das wäre das letzte.

Ich kämpfe jeden tag nicht umsonst dagegen an.

Und sie findet nur nichts, weil sie jedesmal das gleiche macht und nichts ernstes untersucht.

Immer das selbe wie bei anderen, hals anschauen, bauch abtasten und herz abhören. Mehr nicht und dannach hab ich die selbe diagnose wie alle anderen die mit einer grippe dorthin kommen, auch. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

dann vielleicht mal den Arzt wechseln, oder zu mehreren gehen?

Kommentar von RoXoR2 ,

Werde ich versuchen.

Doch leider gibt es zu viele ärzte die einen fragen was man hat, man sagt bauchschmerzen und schon wird man 2 wochen krank geschrieben und micht ordentlich behandelt. Viele simulieren und dies finde ich echt traurig denn wenn man schon gesund ist, sollte man es ausleben und mehr raus gehen und sport treiben, hatte ich auch alles gemacht bis es anfing und ich mit allem aufhören musste. Und ich war schon bei vielen, auch bei lungenärzten, doch die haben mich nach hause geschickt da ich keine 18 Jahre alt bin.

Antwort
von Fiddi, 2

Wie wäre es wenn Du mal zu einem Immunologen gehen würdest? Oder warst Du schon bei einem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten