Frage von MPF10, 37

Leichte Elektrostromschläge gefährlich?

Hi. Wir haben aus einem kleinen Eletrofeuerzeug das Teil ausgebaut, dass Elektrizität erzeugt. Damit geben wir uns gegenseitig kleine Stöße. Kann das gefährlich werden?

Antwort
von torfmauke, 9

Solange es sich bei den Probanten um kerngesunde Menschen handelt, sind keine Probleme zu erwarten. Anders wird es, wenn jemand dabei ist, der einen Herzfehler oder gar einen Schrittmacher hat. Da könnte es bis zur fahrlässigen Tötung gehen, jetzt, wo Du informiert bist, sogar bis zum Totschlag!

Antwort
von wollyuno, 12

ist zwar eine hohe spannung aber die leistung in ampere fehlt und deshalb ungefährlich

Antwort
von Florianfer, 18

Erst 0,5 Apere gelten als gefährlich und im Feuerzeug ist diese so gering das es nicht gefährlich ist. Der Schock kommt von den Volt und der liegt bei ca 10,000 - 15,000. gefährlich sind aber nur die ampere und volt lassen dich eben den Schock spüren.

Kommentar von torfmauke ,

Vorsicht mit solchen Aussagen, bei Herzkranken und Schrittmacherträgern sieht es gleich ganz anders aus!

xo0ox + wollyuno + Tom21Tom bitte auch lesen!

Kommentar von Florianfer ,

Ok ja hätte ich mit reinschreiben sollen. War eher allgemein von mir. Bei Herzschrittmachern, Herzerkrankungen oder ähnlichem ist es gefährlich aufpassen !

Antwort
von xo0ox, 20

Ich denke nicht, das ist vom Empfinden her etwa ähnlich stark wie ein Zaun bei Kühen. Ich würd es evtl. in den Intim-Regionen unterlassen, aber sonst viel Spass^^

Antwort
von 21Tom21, 16

Nein ich glaube nicht, das machen viele Jugendliche und von daher denke ich nicht dass, das gefährlich ist.

Antwort
von GuenterLeipzig, 5

Das Gefährliche ist die Stromstärke - bereits ab 0,1 A wird es kritisch.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten