Frage von Singularity90, 28

Leichte Depressive Verstimmung nach Längerem Graskonsum?

Also ich bin jetzt 17 Jahre alt und Kiffe relativ regelmäßig,also im Schnitt zwei mal die Woche ,seit Ca nem halben Jahr. Angefangen habe ich wie ich 16 1/2 war. Ich hab jetzt allerdings nach 4 Monaten eine Phase gehabt in der ich eher grundlos traurig war und meine Stimmung auch nicht mehr so gut. Wäre es möglich das das mit dem Cannbiskomsum zu tun hat oder ist es eher im Zusammenhang mit der Pubertät?

Antwort
von Tati19092015, 11

also bei mir war das auch schon so. Zwar nicht bei Gras aber bei anderen drogen.
Ich hab mal gehört(so zumindest bei lsd etc), dass man viele glücks Hormone verbraucht und das Gehirn erstmal wieder zeit braucht, die "vorräte" wieder aufzutanken.
Ob es in diesem Fall genau so ist weiß ich leider nicht, wollte nur mal so in die Runde werfen ob das villt so ähnlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten