Frage von YEAH3000, 72

Leicht einen Job zu finden?

Hallo zusammen,

ich überlege echt vom Beruf auszutretten und einen Sabbatical zu machen. Ich weiß aber das mich mein Arbeitgeber, nicht freistellen wird. Ich verdiene jetzt Brutto ca 3000€. Sind ca 1800€ Netto, glaubt ihr das man später leicht einen Job finden kann??

Was sind eurer Erfahrungen?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 23

Das kommt darauf an was Du gelernt hast und auch wo Du den Job suchst. Dein Arbeitszeugnis sollte auch nicht schlecht sein.

Hast Du eine Ausbildung die gefragt ist, arbeitest Du in einem Bundesland das dringend Fachkräfte sucht, wirst Du es leichter haben einen gut bezahlten Job zu bekommen als z.B. in einem strukturschwachen Gebiet.

 

Antwort
von emib5, 31

Tja, das kommt ganz auf Deinen Job drauf an, und wie gut Du bist.

Und natürlich auch auf die Arbeitsmarktsituation zum Zeitpunkt der Rückkehr.

Derzeit haben wir überall einen Fachkräftemangel, da wird es recht einfach sein, als Fachkraft einen neuen Job zu finden. 

Stell Dir einfach die Frage, wie gut Du jetzt sofort einen neuen Job finden würdest, wenn Du Dich jetzt bewirbst. Und dann frag Dich, wie es in einem Jahr aussehen wird.

Antwort
von christl10, 14

Habe aufgrund starker gesundheitlicher Probleme meinen Job mit 40 aufgeben müssen. Nach 3 Jahren habe ich wieder versucht einen Job zu bekommen und es war nicht mehr möglich, da ich zum einem überqualifiziert in meinem Bereich und zu sehr spezialisiert war. In meinem alten Job konnte ich nicht mehr zurück, denn der Rückfall in die Krankheit war sehr hoch, da ich keinen Stress mehr vertragen konnte. Als Quereinsteiger in andere Jobs ist es verdammt schwer, weil man zum Teil die Qualifikation darin nicht hat.  Es ist verdammt schwer die heutigen Anforderungen der Bewerbungsausschreiben zu erfüllen. 

Antwort
von Redgirlreloadet, 44

Arbeit finden ist generell nicht schwerr wenn man Arbeiten will, allerdings einen Jop mit 3000€ Brutto zu finden ist schon schwer (das da nur 1800€ raus kommen macht mich grade übrigens ziemlich depri zum glück hab ich nur 10€ Pro stunde ich komm nämlich auch schon auf 1400 netto)

Kommentar von herzilein35 ,

"Arbeit zu finden ist generell nicht schwer wenn man arbeiten will" Ein größerer Unsinn habe ich noch nie gelesen. Es ist verdammt schwer. Nur weil du vielleicht mal Glück hattest, ist es nicht so!

Kommentar von emib5 ,

Es war aber auch lange nicht mehr so einfach einen Job zu finden, wie derzeit. Überall herrscht Fachkräftemangel.

Als ungelernte Kraft ist es aber zugegebenermaßen schwererer. 

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Selbst verständlich ist das nicht schwerr, wenn du bereit bist Bundesweit zu Arbeiten reichen dazu meist wenige Telefonate

Antwort
von archibaldesel, 14

Nein, leicht ist es im Moment nicht.

Antwort
von Knoerf, 34

Du kannst dem nur umgehen wenn du eine Frau bist und dich schwängern lässt, dann MUSS der Arbeitgeber dich normal weiterbezahlen. Aber wenn du männlich bist hast du es natürlich schwerer da irgendein Schlupfloch zu finden^^.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community