Frage von aaaammeeelie, 29

Leicht blit im Stuhl?

Hallo, ich nehme bestimmte Medikamente, also abifily und ein Pulver, was aber nix medizinisches is sondern pflanzlich und ist gegen blasenwntzünding
Ich hab seit 1 Tag Nierenschmerzen und war grad auf der toilette, ich hab etwas Verstopfungen und Bauchweh ( kann auch von den Medikamenten sein) hatte nachdem ich stark gepresst habe, 3 hellrote Blutstropfen im Klo
Da heute Feiertag ist, hat aber kein Artzt offen, könnt ihr mir vielleicht helfen? Könnte ich was schlimmes haben? Oder stammt es vom pressen oder sowas ?

Antwort
von beardedGUY, 15

Also nachdem das Blut nicht im Stuhl vermengt war, kann man zu 95% sagen, dass du mit deinem verhärtetem Stuhl eine Hämorrhoide angekratzt hast. Das ist ganz normal und kommt hin und wieder vor. Diese Blutet dann etwas und verheilt wieder. Nachdem du keine Blutverdünnung nimmst, ist das ohnehin kein Problem. Blut im Stuhl kann ganz viele Ursachen haben und sollte erstmal nicht beunruhigen. Denn in deinem Fall: urogenital hat nichts mit dem Verdauungstrakt zu tun! Wiederholt es sich bis Dienstag kann entweder die Hämorrhoide nicht mehr verheilt oder aber der Grund am After liegen. (Fissur, o. Ä.) aber auch in diesem Fall musst du keine Angst haben und kannst die Tage ohne Angst genießen!

PS.: Heute ist kein Feiertag! ;)

Antwort
von Starfighter1979, 16

Ja das Blut muss ja irgendwo herkommen, also eine Ursache haben.
Im Moment kannst du nicht viel machen, aber am Dienstag solltest du sofort zum Arzt.
Er wird von dir zunächst eine Stuhlprobe einfordern und dich dann evtl. an einen Internisten zwecks Darmspiegelung überweisen.

Alles Gute!

Kommentar von beardedGUY ,

Stimmt, irgendwo muss es her kommen. Aber eine Stuhlprobe hat keinerlei Indikation! Ob Blut gefunden wird muss nicht getestet werden! ;)

Und da es nicht im Stuhl war ist die Herkunft auch schon geklärt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten