Frage von Cristinchen,

Lehrlingsvertrag kündigen, geht das?

Mein Sohn hat 2 Arbeitgeber die ihn als Lehrling einstellen möchten! Er steckt etwas in der Zwickmühle weil einer jetzt schon einen Vertrag mit ihm machen möchte ,aber mein Sohn gerne der anderen Firma vorzugsweise die Zusage  geben möchte (Test ist noch nicht ganz ausgewertet)! Was tun? Erstmal annehmen und später absagen, wie verhält er sich richtig um nicht hinterher ohne Stelle da zu stehen wen es ganz dumm läuft?

Hilfreichste Antwort von stefflb,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn er den einen jetzt untersschreibt und später kündigt, weil er die andere Stelle lieber hat, dann kann er den Vertrag einfach kündigen. Es ist wie Proobezeit, die er eh die ersten Monate hätte und da darf er ohne weietres kündigen oder gekündigt werden. Ich würde, um am Ende nicht ohne dazustehen, den einen unterschreiben und dann eventuell kündigen. Ist zwar für die Firma bisschen blöd, aber es geht ja um seine zukunft.

 

Ich habe das auch damals gemacht, als ich auf Ausbildungssuche war und der andere Betrieb hat nichts gesagt.

Kommentar von Cristinchen,

Danke für deine Antwort! Stimmt habe ich nicht bedacht die Probezeit! Danke...♥

Antwort von Joesch,

Das kann nur er alleine entscheiden-aus dem Bauch heraus.Damit auch andere eine Chance auf die "freie Lehrstelle" haben können,sollte er sich schnell entscheiden,damit die Stelle nicht zu lange geblockt wird.Am besten die,wo er am meisten Lust zu hat.(incl.Geld und Perspektiven für die Zukunft)

Kommentar von Cristinchen,

Ja das soll Er ja auch entscheiden ! Er hofft auf die 2 Stelle, aber falls die doch noch absagen hätte er die 1 Stelle auch freigegeben! Das will er ja dann auch nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten