Frage von gta5manfred, 53

Lehrerwechsel, weil über die Hälfte der Klasse einen 5er hat - ist das möglich?

Ist das möglich? Nicht nur bei der, sondern bei jeder SA gibt es paar 5er. Kann man einen Lehrerwechsel beanspruchen? Circa 15 von 20 Schülern haben gerade jetzt wieder eine negative SA geschrieben.

Antwort
von atzef, 44

Nein.

Das würde auch nur etwas bringen, wenn die Ursachen ausschließlich beim Lehrer liegen würden.

Lernen aber ist ein zweiseitiger Prozess der Vermittlung (Lehrer-, Eltern-, Umfeldseite) und der Aneignung (Schülerseite).

Da können auch andere Beteiligte "Hauptschuld" tragen...

Kommentar von gta5manfred ,

Hallo, 

Es hat nicht nur mit dem Lehrer zu tun. Das stimmt natürlich. Aber ich z.B beginne für eine Schularbeit mehr als zeitlich zu lernen. Aber wenn ich dann sehe ich habe eine 5 beginne ich mich zu fragen warum ich eine habe. Und da ich sehr oft gelernt habe (rund 3-4 Wochen vor der SA) kann das nicht sein. Bei uns im Unterricht ist es auch üblich keine Fragen stellen zu dürfen.  Natürlich welche aber nicht z. B Könnten Sie mir das vielleicht nochmal erklären. Denn dann heißt es plötzlich " So ein Schüler hat in einer Erweiterungsgruppe nichts verlorn." 

Kommentar von atzef ,

Über welchen Schultyp reden wir hier? Über welche Klasse? Über welches Fach und über welches konkrete Thema?

Kommentar von Nishiwaa ,

Auf der Prüfung wird ja wohl stehen, was falsch gelöst wurde

Kommentar von atzef ,

Zuletzt gab es in der Grundschulklasse meiner Patentochter ein wenig Aufregung über ene relativ schlecht ausgefallene Deutscharbeit.

Die Arbeit hätte tatsächlich im Durchschnitt eine Note besser ausfallen können, wen nicht eine Aufgabe a. unverständig überproportional und dann auch noch inhaltlich offensichtlich mit abwegigen Kriterien bewertet worden wäre.

Insofern kann es natürlich auch am Lehrer liegen. Aber natürlich nicht auf Zuruf. Das müsste man erstmal argumentativ unterfüttern...

Antwort
von SoDoge, 45

Man kann gar keinen Lehrerwechsel beanspruchen. Hier solltet ihr viel eher mit dem Lehrer und infolge dessen ggf. mit dem Fachbetreuer reden und die Arbeit mal durchgehen. Wenn die Aufgaben nicht unverhältnismäßig schwer sind, dann liegen die Probleme woanders. 

Wahrscheinlich müsste man bei euch in der Klasse den Stoff langsamer und intensiver durchnehmen oder eben den Unterricht so anpassen, dass alle mitkommen und dem Stoff/Lehrplan angemessene Schularbeiten nicht derartig schlecht ausfallen. Weißt du die Schnitte der letzten Arbeiten? 


Kommentar von SoDoge ,

Wenn 15 von 20 Leuten eine 5 oder schlechter haben, ist das schon gravierend. Selbst wenn die 15 "nur" 5er und keine 6 haben und jeder andere eine 1, wäre der Schnitt nur ausreichend. Jetzt gehe ich mal davon aus, dass es wohl nicht nur 1er und 5er gibt, der Schnitt muss (!) also quasi schlechter als 4 sein und da besteht klarer Handlungsbedarf, in der Hinsicht hast du bzw. habt ihr völlig Recht. Jedoch müsste erst geklärt werden, wo das Problem liegt, bevor man daran denkt, erstmal den Lehrer loszuwerden. 

Antwort
von claptrap86, 53

Ne geht nicht, ihr könnt maximal mit ihn zusammen setzen und reden ( auch Wenns fast nie was bringt).

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 23

Ich vermisse hier Aussagen dazu, wieso so viele die Arbeiten verhauen.
Es wäre doch z.B. leicht feststellbar, wenn etwa Themen vorgekommen wären, die bislang noch nicht behandelt wurden.
Und - von welchem Fach ist überhaupt die Rede?

In D gibt's ein Klassenbuch, in dem jede Stunde mit Inhalt verzeichnet wird - in Österreich auch?

also 5 ist das schlechteste

Die schlechteste Note (6) gibt es bei uns eigentlich (fast) nur bei einem leeren Blatt...

Antwort
von grubenschmalz, 47

Nein. Vielleicht liegt es auch nicht am Lehrer?

Kommentar von gta5manfred ,

Bei Schularbeiten wo 2-3 negative Noten sind stimme ich dir zu.  Aber wenn 15 Personen eine haben, mag ich zweifeln das es nicht die Mitschuld vom Lehrer ist. 

Lg. 

Kommentar von atzef ,

Über welchen Schultyp reden wir hier? Über welche Klasse? Über welches fach und über welches konkrete Thema?

Die Anzahl der Versager sagt nichts über die Gründe des Versagens aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten