Frage von cakelolli2, 96

Lehrerwechsel beantragen oder Sonstiges?

Hallo ,

ich gehe momentan in die 11. Klasse eines Gymnasiums in RLP.

Folgende Situation:

Ich und 9 andere Schüler befinden sich in einem Latein-Grundkurs , davor waren wir allerdings 15 Leute.

Warum haben diese 5 Leute abgewählt?

-Wegen der Lehrkraft!

Und es ist ja nicht nur so ,dass die Schüler einfach einen Grundkurs abgewählt haben , sondern 3 von Ihnen wollten davor Latein LK nehmen und haben es jetzt ganz abgewählt. Leicht komisch ?

Und immer mehr wollen diesen Kurs jetzt auch abwählen , aber es ist für sie schwer zu entscheiden , da wir das Fach eigentlich lieben , aber der Unterricht dieser Lehrkaft nicht schön ist...

Ist es eventuell möglich einen Lehrerwechsel zu beantragen oder irgendetwas zu machen?

Ändern können wir unsere Lehrerin nicht mehr , die ist schon über die 50 bestimmt...

Danke für Antworten!:/

Antwort
von Christianwarweg, 85

Ich würde mich da mal an die Vertrauenslehrkraft wenden oder die Oberstufenleitung und über diese Instanzen zunächst mal versuchen, irgendwie in einem günstigen Klima zu einem Gespräch mit der jetzigen Lehrerin zu kommen.

Der gefällt es sicher auch nicht, dass so viele Leute abgesprungen sind und die, die noch da sind, die Arbeit verweigern. Also zunächst mal Kommunikation statt Konfrontation suchen.

"Gefällt uns nicht" ist kein Grund - aber vielleicht könntet ihr Vorschläge machen, wie es gefallen könnte.

Abgesehen davon: An der Uni und im Beruf wird man immer wieder Leute über sich haben, die einem nicht zusagen. Da muss man manchmal durch. Das heißt aber nicht, dass man nicht in einem Gespräch erstmal versuchen kann, was zu ändern-

Kommentar von cakelolli2 ,

Sie könnte sich ja auch mal fragen warum so viele Leuten diesen Kurs verlassen und niemand mehr Lust hast.
 Im Prinzip haben viele die Möglichkeit den Kurs auch jetzt noch zu verlassen , aber wir sind noch in der Hoffnung das sich was ändern könnte:/.

Dann würde ich aber die Uni wechseln , denn es bringt ja nichts mit jemandem zusammenzuarbeiten mit dem man nicht klar kommt.

Dankeschön für den Tipp!:)

Antwort
von ArnoldBentheim, 96

Für euer Unterfangen müsstet ihr wesentliche und rechtlich belastbare Gründe vorweisen können. Wie äußert es sich denn konkret, dass "der Unterricht dieser Lehrkaft nicht schön ist..."?

MfG

Arnold

Kommentar von cakelolli2 ,

Naja wie soll man sagen unser Kurs hat gar keine Lust mehr auf die Stunden..

Wenn sie irgendwelche Fragen stellt , wie z.B. 5 Wörter zu übersetzen geben wir schon gar keine Antwort mehr. Oder ob wir Grammatik wiederholen möchten oder sonst irgendetwas , niemand gibt eine Antwort.

Es ist einfach ihre Art die dem Kurs nicht gefällt...

Aber mit so einem Grund werden wir ja wohl kaum was erreichen :/

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ihr betreibt Arbeitsverweigerung im Unterricht, könnt offenbar keinen wichtigen Grund nennen außer, es sei "einfach ihre Art die dem Kurs nicht gefällt..." In der Tat, das ist sehr wenig und nicht überzeugend. Vielmehr wäre die Lehrerin berechtigt, euch allen wegen Arbeitsverweigerung die schlechtestmögliche Note zu geben!

Ich will es mal so ausdrücken: ihr alle, auch eure Lehrerin, könnt aus dieser Situation etwas lernen. Wie sich auch immer eure Lehrerin verhält, ganz ohne Grund wird es nicht sein. Ohne Grund wird es ebenfalls nicht sein, dass ihr Arbeitsverweigerung betreibt. Aus dieser Situation kommt ihr nur raus, indem alle miteinander kommunizieren und versuchen, jeweils das, was der Lehrerin an euch und was euch an der Lehrerin nicht gefällt, zu klären und abzustellen.

Weil die Lage derzeit verhärtet zu sein scheint, rate ich deinem Kurs, den Vertrauenslehrer anzusprechen und um Vermittlung zwischen euch und der Lehrerin zu bitten. Sie sitzt, wie man so schön sagt, am längeren Hebel, denn schlechte Zensuren oder fehlende Lateinkenntnisse werden euch vielleicht im Studium Probleme bereiten, aber der Lehrerin kann es, wenn sie "ein dickes Fell" hat, egal sein.

Kommentar von cakelolli2 ,

Ja , stimmt sie kann uns wirklich allen dann eine schlechte Note geben. Wir sind eigentlich alle relativ gut und Latein und hatten auch immer Spaß , letztes Jahr war es immer schade , wenn eine Stunde vorbei war und jetzt wollen wir alle nur noch weg und unseren alten Lehrer wieder haben..

Aber dankeschön für den Tipp , ich werde das meinem Kurs morgen mal vorschlagen. Immerhin sind wir auch nicht die einzigsten Schüler die mit ihr nicht klarkommen :D .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community