Lehrerrechte Bayern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich dürfen sie dir nichts wegnehmen sondern nur dich darum bitten es wegzulegen wenn sie es wegnehmen ohne deine zustimmung ist es sogesehen Diebstahl.

Egal was die Lehrer sagen dieses prinzip ist in ganz Deutschland so wird dir etwas weggenommen was dein eigentum ist ohne deine zustimmung ist es diebstahl

Manchmal muss man etwas unterschreiben wo die damit einverstanden bist das Handy z.B. bis ende des Unterrichts abzugeben, die lücke darin ist aber das du das Handy trotzdem in der Pause haben darfst und das kann man gerne mal ansprechen da sind die Lehrer immer sehr genervt wenn man solche Dinge besser weis als sie

zur eigentlichen Frage Gegenstände behalten darf er bis zum ende des Unterrichts und nicht länger und ausgehändigt müssen sie von der Person die es eingesammelt hat und der Person dem es gehört sonst ist das ein zwielichtiger Regelverstoß der meisten Schulen (sehr unscheinbare Schulregeln)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo HDomi12,

leider kenne ich die exakten Regelungen auch nur in NRW. Allerdings ist hier der Wortlaut des BayEUG, Art 56:

"(5) 1Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände
sind Mobilfunktelefone und sonstige digitale Speichermedien, die nicht
zu Unterrichtszwecken verwendet werden, auszuschalten.2Die unterrichtende oder die außerhalb des Unterrichts Aufsicht führende Lehrkraft kann Ausnahmen gestatten.3Bei Zuwiderhandlung kann ein Mobilfunktelefon oder ein sonstiges digitales Speichermedium vorübergehend einbehalten werden."

Da hier kein genauer Zeitrahmen definiert ist, gilt zum einen die Hausordnung der Schule, die dieses auf einen Zeitraum beschränken kann (bspw. 1 Woche) - aber auch das grundlegende Recht auf dein Eigentum. Da ich annehme, dass du noch nicht volljährig bist, haben deine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten die sogenannte "Vermögensverwaltung" inne. Also simpel formuliert: alles was dir gehört gehört Ihnen.

Deine Eltern können in der Schule vorbeischauen und sich das Handy JEDERZEIT aushändigen lassen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Solltest du weitere Fragen haben, schreib einfach einen Kommentar.

LG Maxi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDomi12
19.07.2016, 16:02

Weißt du auch, wie es mit anderen Sachen ist (z.B. ein Buch oder irgendeinen beliebigen Gegenstand)

0

Warum fragt eigentlich nie jemand nach Schülerpflichten?

Bayern ist das einzige Bundesland in Deutschland, dass ein im Schulgesetz verankertes Verbot von Handys im Unterricht hat. Im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (Art. 56) ist geregelt, dass u. a. Mobiltelefone im Schulgebäude und auf dem Schulgelände auszuschalten sind. Das heißt aber, sie dürfen auf dem Schulweg mitgeführt und genutzt werden, nicht aber mehr nach Betreten des Schulgeländes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDomi12
19.07.2016, 14:02

Das beantwortet nicht meine Frage.

Ich wüsste nur gerne wielange ein Lehrer das Handy oder andere Gegenstände behalten darf.

0