Frage von FailGamerPRO, 101

Lehrerin zwingt mich zu essen?

Hallo, ich gehe auf eine Realschule in Baden Württemberg. Ich koche gerne in der Schule (Im Fach) und habe eine neue Lehrerin. Nun wurde ich heute GEZWUNGEN das Essen zu essen was mir nicht gefallen hat. Darf sie das und kann ich mich gegen sie wehren ohne das meine Noten beeinflusst werden?

Antwort
von blackforestlady, 34

Man kann sich aber auch anstellen. Dann nimmst Du von jedem etwas und isst es halt auf. Davon wirst Du schon nicht sterben. Außerdem ist es unhöfflich gegen über den anderen wenn Du es verweigerst. Im schlimmsten Fall droht halt eine schlechte Note. Da bringt es auch nichts, wenn Du zu Deinem Klassenlehrer oder Rektor hinrennst um Dich dort zu beschweren. Vielleicht solltest Du mal Erwachsen werden und Dich dementsprechend verhalten.

Antwort
von GanMar, 46

Im Kochunterricht ist es üblich, daß gegessen wird, was gekocht wurde. Wenn es Dir nicht gefallen hat, bedeutet das nichts anderes, als daß Du schlecht gekocht hast. Das allein ist Grund für eine schlechte Note. Dann mußt Du einfach besser werden und so kochen, daß es auch Dir gefällt bzw. schmeckt.


Antwort
von lelchen1, 32

Nein, im Prinzip dürfen Lehrer dich zu gar nichts zwingen, da musst du dann aber halt mit Konsequenzen rechnen.

Antwort
von Apfel2016, 66

Naja ich denke nicht dass sie das darf, aber sage ihr nächstes mal einfach du hast eine Allergie (gegen irgendetwas was drin ist). So gehst du streit aus dem weg.

Antwort
von beangato, 23

Das darf sie nicht.

Aber war es denn sooooooo schlecht?

Antwort
von EdnaImmers, 42

wenn du das Essen, das du selbst gekocht hast nicht " essen" willst - dann wird es schlecht sein - mangelhaft oder noch schlechter: Leistungsverweigerung = ungenügend 



außerdem: soll das Essen vernichtet werden? Ergibt keinen Sinn. Wer kocht - der isst

Kommentar von ask4answer7 ,

was ist am Essen bitte eine Leistungsverweigerung

Kommentar von EdnaImmers ,

Das im Unterricht gekochte Essen soll vom Koch selbst gegessen werden - Teil des Unterrichtsziels.

Dann wird auch kein " Sch......." ins Essen getan - oder in die Suppe gespuckt ..... ( gibt noch viele andere üble Tricks .

Antwort
von Gummibusch, 37

Ich versuche mir das gerade vorzustellen...hat sie Dich gefesselt und Dir das Essen mit dem Trichter bei zugehaltener Nase verabreicht?

Ich hatte in meiner Schulzeit auch Kochunterricht aber wenn es etwas gab was man nicht herunterbrachte konnte man, obschon noch ganz andere Zeiten, schon nein sagen!

Es wurde zwar nicht unbedingt gerne gesehen aber jeder hat doch etwas was er überhaupt nicht mag. 

Antwort
von Subtrop, 59

Iss einfach nicht was will sie machen dir das essen in dein Mund stecken. Sag einfach meine Mutter hat Zuhause gekocht und sie wird sauer wenn du Zuhause nicht isst.

Antwort
von ask4answer7, 29

nein das darf sie nicht... weigere dich einfach wenn es wieder passiert

Antwort
von RETWONKED, 57

Das darf sie auf keinen Fall

Antwort
von LuckSub, 52

Du musst nicht essen, wenn du nicht willst. Geh damit zu deinem Klassenlehrer.

Antwort
von 1schildkroete3, 22

Wehr dich!! Geh zur Klassenlehrerin! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten