Frage von Daaaaaaaamn, 67

Lehrerin will mir ungerechte schlechte Note geben?

Ich habe Schwimmunterricht und konnte jetzt halt nicht immer mit schwimmen, weil ich meine Tage hatte oder mal erkältet war oder auch einfach gar nicht in der Schule war , wegen Krankheit. Unsere Sportlehrerin , will mir jetzt oder bzw den Leuten die nicht immer mit schwimmen eine schlechtere Note geben.

Darf sie das? Auch wenn ich mal den ganzen Tag natürlich entschuldigt wegen Grippe nicht in die Schule konnte , kann sie mir doch nicht einfach ne schlechte Note geben. Was kann ich bitte dafür, dass ich krank war.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 36

Man kann auch mit seinen Tagen schwimmen gehen - Tampon macht es möglich. Dafür darf sie die eine schlechtere Note geben, da dies kein Grund ist, den Schwimmunterricht zu verweigern.

Für entschuldigt gefehlte Krankheitstage mit Attest ist ein Notenabzug nicht zulässig.

Auch zulässig ist, dich schlechter zu benoten, wenn du ohne Attest mit einer leichten Erkältung am Beckenrand gesessen bist, dann auch hier wärst du schwimmfähig gewesen, schließlich warst du ja auch für den Rest des Schultages arbeitsfähig.

Das ist nicht ungerecht, deine Lehrerin hält sich nur an die Vorgaben, die sie selbst hat, auch wenn du diese als ungerecht empfindest.

Kommentar von Daaaaaaaamn ,

Nicht jeder benutzt aber Tampons ..

Kommentar von chog77 ,

Ja, aber es bleibt der Fakt, dass schwimmen möglich wäre, viele Sportlehrer lassen diesen Grund als Entschuldigung zwar durchgehen, das müssen sie aber nicht. Es ist ihr guter Wille, wenn sie es tun

Antwort
von TreudoofeTomate, 21

Wenn du die Anforderungen im vollen Umfang erfüllst, hat sie keinen Grund, dir eine schlechtere Note zu geben. Kannst du allerdings nicht schwimmen, hast du keine gute Note verdient. Dein Fehlen (ob unter fadenscheinigen Gründen oder nicht), hat damit nichts zu tun.

Antwort
von Effigies, 25

Hast du die gleiche Leistung wie die anderen mit besseren Noten erbracht ?

Kommentar von Daaaaaaaamn ,

Ich bin schon mit geschwommen und wurde auch benotet , andere Mädchen können ja auch nicht immer mit schwimmen

Kommentar von Effigies ,

Das war nicht die Frage.

Antwort
von Kaguyachan, 35

Kann sie eigentlich nicht, da es ja entschuldigt ist. Auf dem Zeugnis müsste dann nicht teilgenommen stehen oder so was in der Art. C:

Kommentar von Daaaaaaaamn ,

Wenn ich nicht am Schwimmunterricht teilnehme ist es immer entschuldigt , deswegen verstehe ich nicht ganz dass ich jetzt auf einmal ne schlechtere Note bekommen soll 🙇

Kommentar von Kaguyachan ,

Darf sie nicht. Du kannst nichts dafür, rede mit deinen Eltern darüber. Das ist einfach nur ungerech, wenn du oft krank bist dann ist das halt so^^ ( bin selber oft krank)

Kommentar von Effigies ,

Bei Noten geht es nicht um nen Fairnesspokal, sondern darum die Leistungsfähigkeit eines Schülers in verschiedenen Bereichen darzustellen.

Antwort
von KariHee, 14

Klingt nach Elternabend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten