Lehrerin telefonisch beleidigt, anzeige?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Natürlich und das Resultat wäre gerechtfertigt.

Vielleicht lernst du ja dann daraus und machst es nie wieder. Jemanden zu beleidigen ist ein Unding. Jemanden anonym zu bleidigen ist feige. Jemanden anonym beleidigen zu wollen und es zu vergeigen ist dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wie alt bist du? Wenn du 13 oder älter bist kannst du deswegen angezeigt werden, die Strafe kann empfindlich werden, Sozialstunden, vielleicht eine Geldstrafe...

Ich muss dir hoffentlich nicht sagen was für eine dumme Tat das war. Deswegen würde ich dir eins empfehlen: Entschuldige dich bei ihr. Sag ihr das das was du gemacht hast falsch war und es nicht mehr vorkommen wird, wenn du es ehrlich meinst zeiht sie vielleicht die Anzeige zurück oder erstattet garkeine.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass sie das wirklich zur Anzeige bringen wird, aber wenn sie das macht, sollte es durchgehen weil Beleidigungen gesetzlich verboten sind. Maximal sollte das jedoch ein paar Sozialstunden geben.

Mach dich aber nicht verrückt, warte ab und lern aus der Sache etwas mehr Respekt von älteren Menschen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war dumm.
Strafrechtlich ist es nicht relevant, weil ein Telefongespräch nicht öffentlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holgi0567
11.12.2015, 15:45

öffentlich oder nicht ist völlig unerheblich

0
Kommentar von Eselspur
11.12.2015, 15:52

Okay vielleicht hast du Recht; es ist aber sicher eine tolle Beweisführung, wenn eine Person etwas behauptet, dass die andere leugnet.

0

Hoffentlich zeigt sie dich und du wirst dafür ordentlich bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du strafmündig bist, wird die Anzeige durchgehen.

Mein Mitgefühl hält sich allerdings in Grenzen. Bösartig, feige und unklug ist eine schlechte Mischung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst Du? Was war denn Deine Absicht bei den Anrufen? Nun musst Du dafür gerade stehen. Vermutlich hast Du Glück, weil solche "dummen" Streiche nur von sehr kleinen Kindern gemacht werden. Wenn Du noch nicht strafmündig bist, kannst Du nicht betraft werden. Vielleicht musst Du dann ein paar Sozialstunden machen. Endlich etwas Vernünftiges!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha hoffentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldige dich doch einfach mündlich oder schriftlich bei ihr und mach ihr vielleicht noch ein kleines Geschenk als Wiedergutmachung. Dann wird sie möglicherweise ja auch von einer Anzeige absehen.

Und du hast hoffentlich daraus etwas gelernt, aber Einsicht ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann sie dich deswegen anzeigen. 

Da ist es auch egal was genau deine Beleidigung war. Bezweifle aber, dass das dein einziges Problem sein wird. Wäre ich deine Lehrerin würde ich auch noch ein Wörtchen mit deinen Eltern sprechen.

Deine Aktion war nicht nur dumm, sondern auch noch sagenhaft feige, weil du es anonym machen wolltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich wird das durchgehen, sie kann ja leicht nachvollziehen wer das ist. Beleidigung ist Bleidigung. Dafür wird es wahrscheinlich keine große Strafe geben, aber ihr gutes Recht ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?