Frage von miri66, 141

Lehrerin Schülerin - Freundschaft?

Ich (17) gehe in die 11. Klasse auf einem Musikgymnasium und ich mache nächstes Jahr mein Abi. Meine Gesangslehrerin (32) und ich verbringen auch viel Zeit außerhalb der Schule zusammen, weil wir das gleiche Hobby haben (wir singen beide im gleichen Chor). Wir beide verstehen uns echt gut, schreiben oft SMS und sie hilft mir, wenn ich irgendwo Probleme hab. Wir sprechen auch öfters über private Dinge oder sie nimmt mich mit dem Auto mit, wenn Chor proben wo anders stattfinden.

Kann daraus eine Freundschaft entstehen?

Antwort
von Bookgirl97, 93

Ich bin auch mit einer ehemaligen Lehrerin von mir befreundet und das jetzt seit circa drei Jahren. Wir schreiben uns immer Mails und treffen uns immer wenn es geht. Also von dem her sowas ist vollkommen okay. Ich persönliche denke das es bei euch schon eine Freundschaft ist (so wie ich es lese). Also von dem her ist doch schön. Nur wie erwähnt du solltest auch was mit Leuten in deinen alter machen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 73

Momentan ist es schon mal ein sehr gutes Verhältnis zwischen einer Lehrerin und einer Schülerin, von einer Freundschaft möchte ich in dieser Phase aber ganz bewusst noch nicht sprechen. Sollte sich aber dieser gute persönliche Kontakt zwischen dieser Lehrerin und dir auch über die Schulzeit hinaus fortsetzen und damit meine ich wenn Du die Schule verlassen haben wirst, dann sind durchaus alle Voraussetzungen für eine Freundschaft gegeben.

Antwort
von Riverside85, 73

Ist es nicht schon eine?

Wenn sie sich ein bißchen um dich kümmert oder ihr mal redet, ist da sicher kein Problem bei. Trotzdem würde ich an deiner Stelle auch Freundschaften mit Gleichaltrigen suchen. 

Antwort
von Koellemann, 61

Klar wieso nicht?

Ein Kumpel von mir hat jetzt 6 Jahre nach seiner Schulzeit immer noch eine Band mit seinem ehemaligen Musiklehrer :)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community