Frage von 22081991, 77

Lehrerin ritzt sich. Was tun😞?

Also.... ich habe am Mittwoch in Mathematik gemerkt, dass sich meine Lehrerin, die noch relativ jung ist, ritzt. Mir ist das letztes Jahr schon mal aufgefallen, als wir auf Chorwoche waren. Doch da dachte ich, das war nur Einbildung und weil mir auch die nächsten Tage und Wochen nichts aufgefallen ist, habe ich darüber nicht weiter nachgedacht und es sogar vergessen, aber eben am Mittwoch in Mathe war es durch die Heizung ziemlich warm und wir mussten alle rechnen und waren mit den Köpfen bei unseren Zetteln. Ich habe dann kurz aufgeschaut und gesehen, dass ihr der Pullover bei einem Arm hochgerutscht ist und der ganze Arm aufgeschnitten war. Als sie bemerkt hat, dass ich sie anschaue, hat sie sich den Ärmel schnell runtergezogen und hat den Unterricht 15 min zu früh beendet. Ich mache mir echt Sorgen um sie, da ich sie echt gerne hab. Ich weiß, dass sie eine schwere Kindheit hatte. Das hat sie uns mal erzählt.

Meine Frage jetzt: Was kann ich tun? Ich will nicht zur Direktion gehen, weil ich nicht will, dass sie entlassen wird.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 22081991,

Schau mal bitte hier:
Schule Lehrer

Antwort
von einfachichseinn, 47

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber du bist nicht in der Position deiner Lehrerin helfen zu können.

Sie ist erwachsen und wird wissen, dass es Hilfe gibt. Sie muss diese Hilfe nur selber wollen.

Die einzige Idee, die ich hätte, ist etwas provokant und auch nicht direkt eine Hilfe.

Vielleicht schaust du mal, ob du so Flyer oder ähnliches von Hilfe-Organisationen findest, ansonsten findest du im Internet eine Menge Infos.

Du kannst dann immer mal ein paar Infos ins klassenbuch legen, bevor ihr Mathe habt .

Wie gesagt das ist ziemlich provokant und es kann sein, dass sie darauf auch sehr negativ reagiert, daher wäre es wohl gut, wenn deine Klasse hinter dir steht und nicht petzt.

Ähnlich provokant wäre es, wenn du die Lehrerin mal direkt auf das Thema ansprichst. Also spricht von einer Freundin oder eine bekannten, die sich vermutlich ritzt und du wissen möchtest, wie man ihr helfen kann.

Kommentar von 22081991 ,

das letzte ist eine gute Idee danke

Antwort
von aida99, 50

Wenn Du zum Rektor gehst, verliert sie nicht sofort ihren Job. Psychische Probleme gehören zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen, das heißt, der Rektor müsste da ein offenes Ohr für haben - und zunächst einmal bei ihr nachfragen, ob das stimmt und ob sie in Behandlung ist.

Wenn die Lehrerin z.B. eine Borderline-Störung hätte, könnte er von ihr verlangen, dass sie sich ein paar Wochen in eine Spezialklinik begibt (dafür wird sie natürlich krank geschrieben und kriegt weiter Geld). Wenn sie das nicht hat, könnte sie in eine Psychosomatische Fachklinik gehen. Oder sie sagt fest zu, sich in Psychotherapie zu begeben.

Denn alles so zu lassen, wie es ist, ist auch keine Lösung! Was für ein Vorbild ist denn eine ritzende Lehrerin?? Und sie könnte sich dabei auch mal ernsthaft verletzen - oder ihre psychische Störung wird schlimmer und sie tut sich noch mehr an. Das heißt: sie muss dringend in Behandlung!

Meiner Meinung nach geht das am schnellsten, wenn Du mit dem Rektor spricht. Denn wenn Du sie direkt ansprichst sagt sie vielleicht: Ja ja, ich lass mich behandeln - und dann passiert wieder nix, sie kauft sich nur ein paar Langarmshirts mehr.

Antwort
von SupraX, 76

Mal angenommen, es ist tatsächlich exakt so wie du sagst. So hart es auch klingt, aber eine Person die sich bewusst selbst verletzt und Schutzbefohlenen mit ihrer schweren Kindheit in den Ohren liegt ist als Lehrkraft ungeeignet.

Mir ist klar, dass das nicht das ist, was man als junges Mädchen hören will. Da wünscht man sich das eher so wie in Filmen und Romanen, dass man als rettender Engel der Lehrerin zur Hilfe eilt, eine dicke Freundschaft entsteht und sich alle lieb haben. Das ist aber nicht die Realität.  Es kann nicht sein, dass sich die Lehrkraft bei einem Schüler über ihre privaten Probleme ausheult.

Wenn sie sich tatsächlich noch ritzt, dann gehört sie in eine Therapie und nicht in den aktiven Schuldienst.

Kommentar von 22081991 ,

Naja ausheult kann man nicht sagen wir reden sehr offen mit ihr über alles immerhin ist sie seit 8 Jahren unser klassenvoratand und auch noch nicht so alt daher ist sie eher wie eine Freundin für uns

Kommentar von SupraX ,

Sie unterrichtet euch also seit 8 Jahren, redet mit euch über alles und erst jetzt ist dir als einzige Person in der Schule aufgefallen, dass sie sich ritzt? Schon bischen seltsam...

Kommentar von 22081991 ,

ich habe ja gesagt es ist mir letztens Jahr schon mal aufgefallen!!! nur hab ich mir gedacht das war ne Katze oder so da war es nicht so masiv und wie gesagt am Mittwoch mussten wir alle rechnen und es war Zufall, dass ich das gesehen habe!!

Antwort
von AundercoverA, 52

Geh lieber zu einem Vertrauenslehrer wenn er gut drauf ist oder zu einem Lehrer der Kontakt mit ihr hat.
Du kannst ihr nicht helfen und das wird sie auch nicht wollen.
Ivh würde dafür sorgen das sie Hilfe bekommt aber wenn es so ist wird sie nicht mit dir reden.

Außerdem kann es durchaus sein das es dann auch schon andere Lehrer mitbekommen haben wenn ihr es als Schüler gesehen habt

Kommentar von 22081991 ,

danke für die Antwort

Antwort
von Katharina041041, 65

Ich würde mal zum Chef der Schule gehen und Hilfe holen oder du redest mal mit der Lehrerin ganz ruhig und hilfst ihr je mehr sie dir vertraut und je mehr du ihr hilfst dest besser geht es ihr und weiß das sie jemanden vertrauen kann:) Versuch mit ihr zu reden. Und sag ihr das du nur wissen willst was los ist und ihr helfen möchtest. Wenn es nicht hilft dann weiß ich auch nicht aber ich wünsch dir viel Glück <3

Kommentar von 22081991 ,

danke 💜

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 46

Du kannst gar nichts tun.

Sie ist eine erwachsene Frau und mit ihren psychischen Problemen muss sie schon selbst umgehen. Als Schüler seid ihr nun wirklich nicht die richtigen Ansprechpartner dafür.

Antwort
von LittleMistery, 77

Vielleicht kannst du ihr einen Brief schreiben. Wie alt ist deine Lehrerin denn?

Kommentar von 22081991 ,

das wäre eine Idee sie ist 30 aber da sie seit 8 Jahren unser klassenvoratand ist ist sie für uns eher wie ne beste Freundin

Kommentar von LittleMistery ,

Was würdest ihr denn schreiben wollen? Ich hätte da eine Idee, aber ich weiß nicht, wie deine Lehrerin drauf ist.

Kommentar von 22081991 ,

Naja wie gesagt sie ist sehr jung und daher auch sehr chillig drauf und hat uns immer beim schme ich würde ihr halt schreiben das ich mir Sorgen um sie mache weil mir das eben aufgefallen ist und so.....schreib mir bitte mal deine Idee!!

Kommentar von LittleMistery ,

Liebe Frau x,

ich mache mir große Sorgen um Ihr Wohlbefinden. Ich habe da was gesehen, was ich vielleicht besser nicht hätte sehen sollen. Ich würde Ihnen gerne helfen, aber ich weiß nicht wie. Eigentlich ist das ja auch nicht meine Aufgabe. Ich möchte Ihnen nur sagen, dass wenn Sie Hilfe brauchen, dass Sie sich gerne an mich wenden können. Ich weiß nicht, ob es richtig ist sowas zu schreiben, aber ich kann mir das einfach nicht angucken, ohne zu wissen, dass ich versucht habe Ihnen wenigstens meine Hilfe anzubieten, auch wenn ich noch nicht weiß, wie das aussehen kann. Es tut mir Leid, wenn ich Sie überrumpelt habe, aber ich wollte das einfach nur loswerden.

Liebe Grüße

x

Kommentar von 22081991 ,

daaaaaaannnnnnkkkkkeeeee💜💜💜💜💜

Kommentar von LittleMistery ,

Ich weiß ja nicht, ob du das auch so schreiben würdest. Würde mich freuen, wenn du mir mitteilst, wie es angekommen ist, wenn du die Methode wählst.

Kommentar von 22081991 ,

ich hab jetzt mal geschrieben so wie dus geschrieben hast und legs ihr morgen ins Fach zusammen mit meiner hü dann fällt nicht so auf ich schreib dir dann morgen schreib mich privat mal an bitte

Kommentar von LilliD98 ,

Du legst es morgen (an einem Sonntag?!) in ihr Fach??

Kommentar von LittleMistery ,

Dachte ich auch schon, aber naja, gut, vielleicht will die FS einbrechen. ;) Nein, Spaß beiseite. Die FS hat sich bestimmt vertan.

Kommentar von 22081991 ,

ja habe ich ich wollte Montag schreiben 😂😂

Antwort
von sarinajaus, 56

Ich würde auf keinen Fall zu
Rektor gehen!!! Damit wird sie sicherlich ihren Job verlieren. Ich würde sie drauf ansprechen und ihr sagen, dass sie sich keine sorgen machen muss dass du es weiter erzählst. Sie soll sich aber Hilfe suchen.  

Kommentar von 22081991 ,

ja ich will nicht das sie ihren Job verliert danke für die gute idee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community