Frage von Viktoriaaaaaa, 45

Lehrerin macht Probleme?

Hallo, ich heiße Viktoria und bin 16 Jahre alt, und besuche seit dem September 2016 eine Berufsschule und mein Problem ist ich habe eine Hauswirtschaftslehrerin die Lügen erzählt... Ist auch die Lehrerin die sich um die Praktikas kümmert... Undzwa bei uns ist es so das wir jeden Dienstag in einen Betrieb müssen muss aber entweder Pflege oder ein Kinderberuf sein.... also Krankenhaus oder Kindergarten... Und ich habe in den 2 Wochen leider kein Praktikum gefunden weil mich keiner nehmen wollte aber ist ja nicht meine Schuld... Und die lästert hinter mein Rücken zu Meinen Mitschülern das ich nicht in der Lage bin ein Praktikum zu finden .... obwohl ich in meiner alten Schule immer die erste war die ein Praktikum hatte... Also kann sie mir gar nichts sagen und sie sagt das ich mein Verhalten gegenüber Lehrern ändern sollte und genau dies hat noch nie ein Lehrer zu mir gesagt ich finde es eine Unverschämt heit weil sie sagt mir auch krasse Sachen immer ins Gesixht und trotzdem bleibe ich nett obwohl sie mich andauernd Verletzt.. Also seelisch...und ja und weil ich noch kein Praktikum habe muss ich am Dienstag ihren Schreibtisch aufräumen darauf habe ich mal keinen Book...

Antwort
von Panazee, 16

Ich erkenne die Lügen nicht. Klar ist es nicht nett, wenn sie in der Klasse sagt, dass du nicht in der Lage bist ein Praktikum zu finden, aber es ist keine Lüge. Du warst ja nicht in der Lage ein Praktikum zu finden. Wie das an deiner alten Schule war weiß sie zum einen gar nicht und zum anderen ist das auch vollkommen irrelevant.

Wenn du mal arbeitest ist es deinem neuen Arbeitgeber auch total egal, ob du etwas bei deinem alten Arbeitgeber hin bekommen hast. Was den interessiert ist nur, warum du es jetzt nicht hin bekommen hast. Natürlich kann sie dir da etwas dazu sagen.

Sei froh, dass sie dich ihren Schreibtisch aufräumen lässt. Sie könnte auch einfach eintragen, dass du kein Praktikum absolvierst und das hätte Probleme für dich zur Folge.

Zu den krassen Sachen, die dich seelisch verletzen kann ich nicht viel sagen.

Kommentar von Viktoriaaaaaa ,

Ich bin in der Lage dazu wir hatten gerade mal 2 Wochen Zeit um ein Praktikum zu finden ich bin in Vier verschieden Altenheime gefahren ein Heim wollte mich nicht nehmen weil es zu umständlich ist nur einmal in der Woche zu kommen die anderen nehmen generell keine Praktikanten... Also... Und am Dienstag Nachmittag werde ich mal in anderen Betrieben nachfragen.. Und ich sehe es nicht ein Ihren Schrwibtisch aufzräumen weil ich nichts dafür kann... Aber ich glaube so etwas versteht nur jemand der auch mal in so einer Lage war... 

Kommentar von Panazee ,

Alle anderen scheinen ja eine Praktikums Stelle gefunden zu haben, wenn ich das richtig sehe. 2 Wochen ist zeitlich knapp. Andererseits hast du in 14 Tagen gerade einmal bei 4 Einrichtungen nachgefragt. Wenn man sich ans Telefon setzt, dann kann man 4 Einrichtungen in einer Stunde anrufen und klären, ob die das überhaupt machen würden, bevor man da auf Verdacht hin fährt.

Wenn du glaubst, dass ich mit meinen 47 Jahren noch nie eine Praktikumsstelle suchen musste, dann irrst du dich. Ich habe auch schon mehrere Praktika absolviert. Ich habe da teilweise ein dutzend mögliche Stellen pro Tag telefonisch abgefragt.

Wenn du keine Lust hast ihren Schreibtisch aufzuräumen, dann geh nicht hin. Wird dir halt als "nicht-absolvierter" Praktikumstag  angerechnet.

Auf jeden Fall ist das nicht das Problem deiner Lehrerin. Ich könnte mir auch vorstellen, dass du vielleicht erst vor 2 Wochen erfahren hast, dass du eine Praktikumsstelle benötigst, aber dir diese Information auch vorher schon zugänglich gewesen wäre, wenn du mal auf die Internetseite deiner Berufsschule gegangen wärst, oder schon bei der Anmeldung mal nachgefragt hättest.

Antwort
von ElTorrito, 14

1. Option, du gehst zu ihrem Chef, sprich Direktor/Schulleiter und erzählst ihm von deiner Lage.
2. Option, du sagst der Lehrerin, dass wenn sie ihr Verhalten nicht ändert, dass du dann zum Schulleiter gehst.
3. Option, du räumst ihren Schreibtisch nicht aus und schaust was als nächstes passiert!
Den Schreibtisch solltest du so oder so nicht aufräumen, für etwas was nicht in der Schuld liegt. Zudem ist der pädagogische Nutzen dieser Arbeit = -10
Lass dir das nicht gefallen! Dir wird niemand den Kopf abreißen wenn du dich gegen die Lehrerin stellst. Wahrscheinlich bekommt die noch eher Ärger vom Schulleiter wenn er das erfährt.

Antwort
von baindl, 8

weil mich keiner nehmen wollte aber ist ja nicht meine Schuld...

Behauptest Du, aber, ist es tatsächlich so?

Warte bis Du aus der Pubertät raus bist, dann lösen sich die genannten "Probleme"? in nichts auf.

Und die lästert hinter mein Rücken zu Meinen Mitschülern das ich nicht in der Lage bin ein Praktikum zu finden ....

Sagt wer?

Was sagt denn de Lehrkraft dazu?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten