Frage von Seikas, 93

Lehrerin kontrolliert Taschen?

Darf meine Lehrerin zur Kontrolle oder bei Verdacht meine Tasche durchsuchen?

Z.B. ob ich Alkohol mit genommen habe.

Oder braucht die einen Haftbefehl oder sowas ?!

mfg. Seikas

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 27

Nein, dass darf sie ohne deine Einwilligung nicht. Ohne deine Einwilligung darf es nur die Polizei mit einem entsprechenden Beschluss oder bei Gefahr im Verzug. Wenn nötig dürfte sie jedoch die Polizei dazu kontaktieren.

Solltest du jedoch nichts zu verbergen haben, kannst du den Verdacht am einfachsten ausräumen in dem du die Tasche freiwillig zeigst.


Oder braucht die einen Haftbefehl oder sowas ?!

Ein Haftbefehl ist etwas völlig anderes.

Kommentar von Seikas ,

sagen wir jemand hat auf der klassenfahrt gekifft. und sie will jede tasche durchsuchen ob da THC ist. Darf sie das ?

Denn sie hat ja einen verdacht

Kommentar von goali356 ,

Nein, aber die Polizei dürfte dass, welche in so einem Fall sicherlich von der Lehrerin herbeigerufen wird. Im übrigen wäre die Klassenfahrt wohl vorzeitig beendet.

Antwort
von Hugito, 24

Sei froh, das sie keinen Haftbefehl gegen dich beantragt.

Grundsätzlich dürfen Lehrer eine Schultasche nicht durchsuchen. Denn das verstößt gegen die Grundrechte des Schülers (Persönlichkeitsrecht, Art. 1 und 2 Grundgesetz)

Ausnahme: Wenn ein konkreter Verdacht besteht, dass der Schüler etwas illegales in seiner Tasche hat (Waffen, Messer, Drogen). Eine Durchsuchung einfach so, mal zu Kontrolle, ist nicht erlaubt.

Bei Alkohol ist das so eine Sache. Wenn der Schüler älter ist, z.b. 16, würde ich sagen, ist eine Durchsuchung rechtswidrig. Bei jüngeren Schülern wird man das als rechtmäßig ansehen müssen.

Kommentar von Seikas ,

sagen wir jemand hat auf der klassenfahrt gekifft. und sie will jede tasche durchsuchen ob da THC ist. Darf sie das ?

Denn sie hat ja einen verdacht

Kommentar von Hugito ,

Nein. Das reicht nicht.

Es gilt das Prinzip der Verhältnismäßigkeit.

Sie kann die Tasche eines Schülers nur durchsuchen, wenn sie einen konkreten Anhaltspunkt dafür hat, dass dieser Schüler gekifft hat (z.B. nach entspechendem Rauch riecht oder sich merkwürdig benimmt)

Sie kann aber nicht einfach alle Taschen der ganzen Klasse durchsuchen. Denn das wäre unverhältnismäßig.

Antwort
von erndl25, 42

Hallo Seikas

Das darf sie nicht, Sie darf aber authorisierte Personen, wie den Zoll oder die Polizei dafür herbestellen. Mach ihr deinen Standpunkt ganz klar und lass sie auch wissen, dass Zuwiderhandlungen für sie Konsequenzen haben werden, die du dann auch einleiten müsstest.

LG, erndl

Kommentar von Seikas ,

Falls sie sagt ich solle meine tasche leer machen. darf ich das doch mit vollem recht erwidern oder ?

Kommentar von erndl25 ,

Ja, wie bereits in meiner originalen Antwort beschrieben.

Kommentar von Dave0000 ,

Du darfst dann nein sagen und sich weigern
Bei Verdacht auf eine Straftat kann sie aber jemanden rufen der das dann darf
Polizei Eltern oder Zoll

Antwort
von Flohrianus, 25

Die Frage ist, wie alt bist du, und zu welcher Gelegenheit.

Es darf nur mit Einwilligung des Besitzers, oder bei akuter Gefahr getan werden. Falls du dich aber weigerst könnte es sein, dass sie dich nach Hause schicken, oder die Polizei rufen. (im Fall das Drogen bei dir vermutet werden)

Kommentar von Seikas ,

bin 16. und wollte mich mal informieren

Antwort
von PiggedyPigyPig, 6

Seitdem Haftbefehls neues Album draußen ist geht es nur noch damit. Wenn sie das Album nicht hat bzw nicht vorzeigen kann darf sie garnichts!

Kommentar von Seikas ,

hahahaa xD dann hab ich ja glück die hört nämlich kein Haftbefehl 

Kommentar von PiggedyPigyPig ,

Dann würd ich sagen Anzeige is raus xD

Antwort
von HelmeSchmidt, 16

http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-schueler/taschenkontrolle-i...

Zitat:

Taschenkontrolle in der Schule: Dürfen Lehrer die Taschen/den Ranzen durchsuchen?

Dem Schüler steht ein Allgemeines Persönlichkeitsrecht zu,

was auch der Schule gebietet dieses zu beachten. Daher darf nicht ohne
weiteres vom Inhalt einer Tasche Kenntnis genommen werden.

Allerdings obliegt der Schule und insbesondere dem Schulleiter, dafür zu sorgen, dass keine Straftaten an der Schule begangen werden.

Dazu kann der Schulleiter auch die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um den Schulfrieden sicherzustellen. Dazu kann es auch gehören, dass die
Taschen der Schüler nach beispielsweise Waffen oder Drogen durchsucht
werden.

Jedoch muss immer ein konkreter Verdacht vorliegen.
Pauschale Taschenkontrollen sind unzulässig. Im Übrigen muss auch eine
hinreichend schwere Tat zu erwarten sein.

Um allgemeine Verhaltensregeln zu kontrollieren, z.B. ob niemand ein Handy mit in die Schule bringt, darf eine Tasche niemals durchsucht werden, da dieses unverhältnismäßig wäre.

Zitat Ende

Kommentar von Seikas ,

sagen wir jemand hat auf der klassenfahrt gekifft. und sie will jede tasche durchsuchen ob da THC ist. Darf sie das ?

Denn sie hat ja einen verdacht

Kommentar von HelmeSchmidt ,

Nach meiner Lesart des Artikels muss sie schon einen konkreten Verdacht gegen einen Schüler haben. Einfach alle Taschen zu durchsuchen geht zu weit.

Kommentar von Seikas ,

und wenn sie verdacht auf person xy hat weil er viel mit drogen zu tun hat. darf sie dann seine tasche durchsuchen

Kommentar von HelmeSchmidt ,

An sich benötigt sie da schon einen dringenden Verdacht, oder sie muss den Schüler auf frischer Tat ertappt haben.

Nur weil der Schüler "schon mal was mit Drogen zutun hatte", dies vielleicht sogar nicht auf dem Schulgelände darf sie es nicht.

Kommentar von Seikas ,

bisschen dumm aber: ich hab mal bei Karneval in der Schule mit n Laserpointer bisschen gespielt und dann kam die lehrerin und meinte wer es war soll es lassen. und als sie wieder aus der klasse gegangen ist hab ich wieder bisschen gespielt xD
Und dann kam sie wütend rein und meinte: das nächste mal kontrollier ich all eure taschen.

Dürfte sie das dann ? Denn sie hat ja gesehen das es einer von uns hatte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community