Frage von SagsMir33, 174

Lehrerin hat Narben gesehen und mich dran gepackt!?

Hey heute ist mir was schlimmes passiert !!meine Lehrerin zu der ich gerne ein gutes Verhältnis hätte doch keines habe (Deutsch-Lehrerin ) hat meine Narben gesehen und mich zu ihr gerufen !! Im Schulhof ich hatte so ein langärmliges Hemd an das hoch gerutscht ist sie hatte meine Hand sehr fest im Griff und betrachte meinen Arm sie fragte was das sei ...ich antworte mit Humor ...und doch trennen in den Augen ...was soll das sein da ist nichts ...sie nahm mich in den Arm und umarmte mich und flüsterte mir in mein Ohr !! Morgen bei Heer H. Ich sagte nein ich brauche keinen Psychologen ging neben mir herum und sagte das sie nexte Woche meine Arme sehen will um sicher zu sein das ich mich aufhöre zu Ritzen ...sie dachte ich mache das aus Spaß und mir wäre langweilig ...jetzt kommt noch was sehr schlimmes sie hielt meinen Arm so das ein anderer Lehrer (Sportlehrer) dan hin Kamm um zu kucken worüber wir und unterhalten ...er sah die Narben und sagte ....Oh mein Gott Kind !! Und ging weg ich habe Angst das das gemeldet wird da ich schon so sehr starke Probleme habe in der Klasse und zuhause mit dem Jugendamt und meine Eltern wären geschickt was soll ich tun ??? Ich meine Omg ich weiß nicht ( dazu waren die Verletzungen sehr frisch) !! ((  ich bitte an alle die das sehen mir zu sagen was ich jetzt machen soll ((((( wirklich keinen Plan mehr

Antwort
von einfachichseinn, 35

Vielleicht hat deine Lehrerin auch einfach nur deine Rechtschreibung gesehen.

Also mal im Ernst :

Sei froh, dass sie es gesehen hat und lass dir helfen. Auch wenn Ihre Art und Weise irgendwie sehr merkwürdig war, ist es gut, dass sie auf deine Probleme aufmerksam geworden ist.

In 10 Jahren wirst du ihr sehr dankbar für diese Hilfe sein. Das lässt sich immer ganz schön sagen/schreiben. Ich weiß, dass das gar nicht so einfach ist.

Wenn du nicht direkt zu einem Psychologen, Psychotherapeuten oder ähnliches willst, kannst du mal im Netz schauen. Die Caritas bietet in vielen Städten Beratungen an. Dort kannst du dich anmelden (ganz anonym) und mit Fachkräften schreiben. Sie werden dich wohl auch früher oder später zu einem persönlichen Gespräch einladen, (was du auch ablehnen kannst). Dann hast du auf jeden Fall schon mal eine Hürde geschafft. Du hast über deine Probleme "gesprochen" und die Person, die dir gegenüber sitzen wird schon mal etwas kennengelernt und konntest etwas Vertrauen schaffen.

Antwort
von 123MeineWelt123, 31

Hallo!

Da kannst du nicht so viel machen, am besten du sagst es deinen Eltern und dann musst du einfach abwarten. Wenn du es aber schon vorher deinen Eltern sagst dann sind sie hinterher nicht so geschockt. Aber so lange du nicht Suizidgedanken hast, kann da nicht so viel passieren. Deine Eltern werden wahrscheinlich verlangen, dass du zum Psychologen gehst. Wenn du es aber nicht willst, kann man da nicht viel ändern. Ich würde dir raten, einfach mal ein paar Stunden nehmen (müssen Bekannte ja nicht wissen, außer deine Eltern) wenn es dir dann immernoch nicht gefällt kannst du es immer noch sein lassen. Bei mir war es sehr ähnlich, ich weiß das es nicht schön ist. Aber die Lehrer wollen dir nur helfen, wissen aber nicht wie also werden sie deinen Eltern sehr wahrscheinlich Bescheid sagen, um die Last ,,abzuschieben".

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen!

L.G. Sunshine 651a

Antwort
von andie61, 43

Du hast ein ernsthaftes Problem,und nun ist es raus,und Du solltest alle Hilfsangebote annehmen,Du brauchst dringend psychologische Hilfe,lehne es nicht von vornherein ab,und Du gibst ja selber an das Du starke Probleme hast,das ist nun der beste Grund es anzugehen und Dir helfen zu lassen.

Antwort
von Akka2323, 59

Hilfe zulassen und zum Psychologen gehen. Wenn die Lehrer nicht einschreiten würden, Eltern und Jugendamt benachrichtigen, machen sie sich strafbar. Du gefährdest Dich selbst.

Antwort
von miamunich123, 32

Das war aber sehr unprofessionell von den beiden Lehrern !!
Du kannst zu nichts gezwungen werden. Wenn du deinen Arm nächste Woche nicht zeigen willst oder nicht zum Psychologen willst dann musst du nicht !
Vielleicht machst du dich dann bei deiner Lehrerin unbeliebt aber das geht garnicht finde ich dass sie dich so sche**e angesprochen hat bzw. reagiert hat. Naja was war eigentlich deine Frage?

Kommentar von SagsMir33 ,

Ja ..meine Frage war was passiert wen sie mich meldet auch in der Schule ??

Kommentar von miamunich123 ,

Was soll passieren ? Du kannst wie gesagt zu nichts gezwungen werden. Wenn Du aber nicht willst dass sie was dem Direktor sagt was übrigens sehr sehr unprofessionell wäre dann bitte Sie morgen darum es für sich zu behalten. Wenn sie das nicht verspricht dann mach ihr einen Gefallen und gehe mal zu dem Psychologen und versichere dem dass es dir gut geht wenn du nicht mit dem reden willst oder sag dass du schon mit jemand anderem geredet hast.

Antwort
von newcomer, 57

ein Psychologe wäre aber das Beste was dir passieren könnte. Sei doch froh dass es endlich andere merken dass du Probleme hast

Antwort
von manfred1011, 13

Hallo :)

Einerseits gut, dass es ihr aufgefallen ist, aber sie hätte auch anders damit umgehen können und es nicht so machen, dass es andere mitbekommen. Vertrau dich ihr, deinen Eltern oder einem Psychologen an, dann kann dir hoffentlich auch geholfen werden, vom Ritzen wegzukommen. 

Lg & viel Glück

Antwort
von TortenKing2000, 49

ich würde zum Elternbeirat mit dienen Eltern gehen oder zum Schulleiter außerdem würde ich mich über die beiden Lehrer beschweren da es sie nichts angeht was du in deiner Freizeit machst. natürlich würde ich auch zu meinen Eltern gehen(falls sie von dem ritzen wissen) und die Sache mit ihnen besprechen. Das dir das nicht mehr passiert würde ich die narben mit Make up übermalen oder mir den Arm anmalen. ich hoffe ich konnte dir Helfen 

Lg TK2000

Antwort
von kindvbahnhofzoo, 20

Wie schon alle anderen geschrieben habe geh am besten zu einer Person, die sich auskennt. Habt ihr einen Schulpsychologen?

Finde das Verhalten von deiner Lehrerin ziemlich unprofessionell und es zeigt, dass sie wenig Ahnung von dem Thema hat.

LG :)

Antwort
von jasmin2808, 12

Du hörst auf sich jetzt die Woche zu ritzen das war bei mir genauso sie wollte nach ne Woche auch mein arm sehen und ich hab die Woche geschafft ohne mich zu ritzen ich weiß es ich schwer aber du schaffst das

Kommentar von SagsMir33 ,

Ich kann nicht aufhören ,ich kann es einfach nicht das ist unmöglich für mich

Kommentar von jasmin2808 ,

Ich kenn das ich hatte das gleiche wrn du nicht aufhören möchtest musst du das nicht du musst nur gucken das du die Woche aufhört 

Antwort
von Spuky7, 40

Geh zum Schulpsychologen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten