Frage von RoyaleMan, 41

Lehrerin gibt mir einfach unangemessene Note?

Hallo. Wir mussten Heute einen Vortrag in English über Australien halten. Er sollte schwischen 5 und 6 Minuten gehen. (9. Klasse). Nachdem ich dann den Vortrag gehalten habe, wollte sie meinen "Stichpunktzettel" sehen. Darauf standen halt keine Stichwörter, sondern Sätze :D Als sie mich dann bewertet hat sagte sie ungefähr: "Zeit und so hat gestimmt, ein paar Wörter hast du falsch ausgesprochen aber dein Problem war das Ablesen". Ich denk mir so, dass es vielleicht noch zur 2 reicht, weil ich halt auch Plakat und alles wichtige genannt habe und ich 6 Minuten geredet habe. Dann sagt sie: "Mehr als ne 4 ist es nicht." Ich hab gedacht ich bin im falschen Film! Sie kann mir doch nicht, weil ich abgelesen habe ne 4 geben ?! Andere hatten 4 Minuten erzählt und trotzdem ne 2 bekommen. Wenn ich frei gesprochen hätte, wäre das locker ne 2 geworden. Überlegt euch das mal: Sie gibt mir wegen Sätzen auf den Blatt 2 Noten schlechter als die anderen!?

Was soll ich jetzt machen? Nochmal zu ihr hin gehen und meine Meinung sagen und ihr sagen, dass ich die Benotung von ihr nicht angemessen ist? Was würdet ihr tun? Will auf jedenfalls nicht die 4 bekommen! Mit einer 3 hätte ich es ja verstehen können aber ne 4?! Naja Danke schonmal im Vorraus

Antwort
von anacondaboa, 3

1. Von einer 9. Klässlerin kann man schon erwarten, dass sie weiß was es heißt einen Stichpunktzettel zuschreiben.

2. Doch das kann sie, dir eine 4 geben. Da du dir nicht die Mühe gemacht hast freizusprechen, bzw. deiner Lehrerin nicht gezeigt hast wie gut du freisprechen kannst.

3. Wenn du freigesprochen hättest, hast du es gemacht nein!. Hast du dich auch mal gefragt, weshalb die anderen bessere Noten haben als du. Wahrscheinlich, weil sie sich die Mühe gemacht haben und Stichpunktzettel geschrieben haben. Desweiteren haben sie bestimmt auch frei gesprochen. Ich weis ja nicht wie oft du deinen Vortrag geübt hast. Wenn man einen Vortrag zuhause übt, übt man gleichzeitig das freisprechen mit.

Was du jetzt machen kannst. Einfach, geh zu deiner Lehrerin und bitte sie nochmal um eine neue Chance deinen Vortrag/bzw. einen neuen Vortrag halten zu dürfen.

Wenn du möchtest, dass der nächste Vortrag besser ausfällt dann mach einen ordentlichen Stichpunktzettel, wo auch wirklich Stichpunkte draufstehen und keine Sätze und übe deinen Vortrag zuhause.

Antwort
von Selene99, 12

Wenn dir das auch nicht gefällt, aber die Benotung ist gerecht.

Es ging darum einen Vortrag zu halten, also frei zu sprechen - das lernt man nicht wenn man abliest. 

Antwort
von DieMelone1601, 9

Wie wärs wenn du dich bei deiner Lehrerin beschwerst und nicht was sollen wir denn sagen?!

Antwort
von MasterVin, 19

Ich finde das ist gerechtfertigt. Es wurde sicher davor gesagt ihr sollt Stichpunkte machen. Wenn die Lehrerin andere jedoch wegen größeren Fehlern wine bessere Note gibt würde ich zum Elterngespräch gehen.

Antwort
von 123ok456, 18

Akzeptieren und nächstes mal besser machen

Antwort
von Kito101, 22

Vielleicht ging es ihr beim lernziel darum, dass ihr frei vortragen könnt. Das heißt es kommt fast nur auf die Vortragsweise an und nicht umbedingt auf den Inhalt.

Wenn du wirklich fast jeden Satz abgelesen hast kann ich die Note schon verstehen. Jeder kann sich Informationen raussuchen und sie vorlesen. Dafür muss man nicht in der 9. Klasse sein....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten