Lehrerin gibt 2 verschiedene Noten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

für mich ist die Situation schwierig einzuschätzen. Ich habe deine Sicht auf darauf, aber nicht die deiner Lehrerin. Eine subjektive Sichtweise kann man sehr schwer beurteilen.

Ich, als objektive Person, finde es gut, dass die Lehrerin zwischen den Noten unterscheidet. Wenn sie der Meinung ist, dass du dir weniger Mühe gibst oder weniger machst, dann ist das sicherlich auch subjektiv, aber sie muss nach ihrem Ermessen Noten verteilen. Das kannst du sehen wie du möchtest, letztendlich ist deine Lehrerin die Person, die das entscheidet. Sie macht den Job schon etwas länger, ich denke sie kann das ganz gut einschätzen.

Auch wenn das für dich jetzt unfair klingen mag, finde dich damit ab. Das nächste Mal wird es besser, versuche ihr zu zeigen, dass du dir Mühe gibst. Wenn du mit der Note überhaupt nicht leben kannst, suche das Gespräch mit ihr. Sag ihr wie du das siehst und frage sie warum genau sie dir diese Note gibt. Sie wird Gründe dafür haben, es ist nicht falsch danach zu fragen. 

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf sie das. Soll sie sogar. Unabhängig davon ob das eine Gruppenarbeit oder ist muss sie jedem eine individuelle Note basierend auf der eigenen Leistung und Mitarbeit geben. Sonst könnte man ja seinen Partner alles machen lassen und die gleiche Note bekommen. Wenn sie wirklich immer dann nicht hinschaut oder das schlichtweg falsch beurteilt ist das natürlich schade. Du solltest vielleicht einfach mal mit ihr oder zur Not auch mit dem/der FachleiterIn reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf sie, arbeite einfach im Unterricht gut mit und das gleicht alles wieder aus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde mich an deiner Stelle mal mit meinen Eltern bei der Schulleitung beschweren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Aschenwolke,

Ich weiß nicht ob sie das darf, aber unsere Kunstlehrerin macht das auch. Deswegen denke ich dass sie das schon machen darf. Aber wie gesagt ich bin mir nicht sicher. Kommt vielleicht auch drauf an ob sie die Note schriftlich oder mündlich wertet. Bei uns ist es so dass sie bei diesem Projekt eine schriftliche und mündliche Note macht. Die schriftliche bekommen beide für das Projekt und die mündliche vergibt sie nach Arbeit an dem Projekt, also wie viel man daran gearbeitet hat.

Viele Grüße

kastenlogik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung