Frage von XNXJX, 71

Lehrerin, die nicht gehen möchte muss wegen Beamtenstelle gehen. Was tun, gibt es Möglichkeiten ihr zu helfen?

Hallo Liebe Community!:)

An unserer Schule haben wir eine Lehrerin, die wir sehr mögen. Wir sind jetzt in der 9. Klasse und nächstes Jahr machen wir dann unseren Abschluss und da wir diese Lehrerin in einem Hauptfach haben, wollte sie uns auch zum Abschluss führen. Man muss dazu sagen, dass es jetzt unser dritter Lehrerwechsel in diesem Fach war (Kunst, das Hauptfach das wir gewählt haben). Mit ihr sind wir definitiv am besten klargekommen, sie hat uns so viel beigebracht, wir haben so viel neues gelernt, sogar Leute, die schon die Hoffnung in aufgegeben hatten sind viel besser geworden. Wir haben schon das nächste Schuljahr durchgeplant, was für Projekte wir machen wollen und wie wir unsere Noten nächstes Jahr machen, da es eigentlich sicher war, dass sie bleibt.

Jetzt hat sie aber diese Wochen (4 Tage vor den Sommerferien!) einen Anruf bekommen, das sie eine Beamtenstelle bekommen könnte. Problem: Diese Beamtenstelle ist fast 3 Stunden von ihrem jetzigen Wohnort weg. Das heißt: Umzug. Anscheinend gibt es noch Stellen, die näher wären, diese wurden ihr aber nicht angeboten. Eigentlich möchte sie nicht gehen, sie hat hier ja ihre Freunde und Familie und an unserer Schule wurde sie von allen ins Herz geschlossen, wir wollen auch nicht , das sie geht. Hier an unserer Schule gibt es sowieso zu wenige Lehrer, die ihre Fächer unterrichten, da schon so um die 10 Lehrer gehen, inklusive alle Kunstlehrer. Das heißt, unser Direktor muss jetzt noch Ersatz suchen. Das Problem ist, wenn sie die Stelle nicht annimmt, dann ist sie raus aus dem System, das heißt: Keine Verbeamtung. Allerdings soll es anscheinend soll es aber übernächstes Jahr an unserer Schule eine Beamtenstelle geben. Kann man das nicht irgendwie regeln, dass sie noch 1 Jahr wartet und dann diese Stelle nimmt?

Wir wollen unbedingt, dass sie bleibt und sie möchte auch nicht gehen! Wir würden alles dafür tun, damit sie bleiben kann.

Jetzt hier mal die wichtigsten Argumente zusammengefasst, die dafür sprechen, das sie hier bleibt:

  • Es gibt zu wenige Lehrer mit ihren Fächern an unserer Schule, das heißt, man müsste Ersatz suchen

  • Die Stelle ist sehr weit weg von ihrer jetzigen Stelle, sie müsste also umziehen

  • Wir sind nächstes Jahr eine Abschlussklasse, wir brauchen sie unbedingt, um unseren Abschluss zu schaffen

-Wir hatten schon zu viele Lehrerwechsel in diesem Fach

  • Das ganze Schuljahr mit ihr war geplant, sie hätte auch eine eigene Klasse bekommen

  • Übernächstes Jahr wird an unserer Schule eine Beamtenstelle angeboten

  • und natürlich gibt es so so so viele persönliche Gründe, warum sie bleiben sollte, sie ist einfach so eine tolle Lehrerin, sie hat uns so viel beigebracht, so viel mitgegeben und sie ist einfach so unglaublich cool!

Ich weiß, es geht nicht immer alles, aber gibt es irgend etwas, was wir machen können, damit sie bleiben kann? Irgend eine Möglichkeit muss es doch geben...

Vielen Dank fürs durchlesen und für Antworten!:)

LG, XNXJX

Antwort
von ichbinich2000, 20

Nein, ihr könnt nichts machen. An die Öffentlichkeit gehen versaut ihr die Karriere, und ansonsten ist das einer der Nachteile im  Beamtenleben: Man kann jederzeit versetzt werden. Dafür kann man nicht so leicht entlassen werden. Lehrer die nicht verbeamtet sind haben ein Angestelltenverhältnis, dürfen zwar streiken, können aber auch jederzeit gekündigt werden. Sie muss es machen, es hilft euch nichts. Es gibt noch mehr nette und gute Lehrer.

Antwort
von grubenschmalz, 33

Nein. Keine Chance. Und sie wäre auch schön blöd, wenn sie die Stelle nicht annimmt.

Kommentar von XNXJX ,

Klar nimmt sie die an wenn es keine Möglichkeit gibt, aber Lehrer haben auch Gefühle und sie will eben nicht gehen, das sind 3 Stunden mit dem Auto inkl. Umzug, neue Schüler, neue Kollegen, neue Freunde, neues Umfeld!!

Kommentar von Apolon ,

Und nicht vergessen, höheres Einkommen!

Antwort
von bzervo2, 41

Versucht es mit einer Petition an die Schulbehörde und einem Schulstreik. Je mehr Leute ihr da mobilisiert um so grösser sind die Chancen, dass da Vernunft aufkommt.

Schreibt auch dem Bundespräsidenten und bechwert euch auch bei den Zeitungen..

Kommentar von ichbinich2000 ,

Bloß nicht! Das hilft gar nichts und versaut ihr, wenn sie Pech hat noch die Beamtenstelle und die Karriere!

Kommentar von bzervo2 ,

Toll ... wenn das so wäre .. wann wird Erdogan Präsident in der BRD???

Das was Du da sagst bedeutet schlichtwg, dass Du meinst, wir leben in einer Bananenrepublik!

Kommentar von Apolon ,

Toll ... wenn das so wäre .. dann wird Erdogan Präsident in der BRD???

Dafür dürfte er sich nicht eignen.

Auch A.... H...... eignete sich nicht dafür!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community