Frage von Jw1337, 32

Lehrer will uns nachsitzen lassen?

Hey, Heute hatten wir Sport (In den letzten 2 Stunden) Wir dachten wir hätten in der Halle, doch als wir bemerkten (Kurz nach dem klingeln) Dass die anderen aus unserer Klasse nicht da waren (Wir waren 5) Sind wir zum Sekretariat gegangen und haben es dort gemeldet dass die anderen mit dem Bus schon zum Sportplatz gegangen sind. Danach wurden wir jeweils in Klassen vermittelt damit wir dort beaufsichtigt werden (Wir haben natürlich da auch mitgemacht z.b Aufgaben etc.) Als die Stunde vorbei war gingen wir zu unserer Klasse die mit dem Bus wieder angekommen ist und haben versucht der Lehrerin es zu erzählen, jedoch meinte sie wir sollen keine Märchen erzählen und sie hätte vor 2 Wochen gesagt, dass immer wenn es schönes Wetter ist wir uns vorne treffen und mit dem Bus zum Sportplatz fahren und wir eventuell 2 Stunden nachsitzen müssen. Die beim Sekretariat sagten jedoch dass wir keinen Ärger bekommen, außerdem konnten wir unsere Version nicht einmal schildern. Wir sind außerdem nicht allzu spät nach vorne gegangen um zu gucken ob die Klasse noch da ist, aber sie war weg. Ist es nicht auch die Pflicht von Lehrern durch zu zählen ob alle da sind? Machen wir sonst immer, fällt doch eher auf wenn 5 nicht da sind.

Antwort
von DerTroll, 13

Sie hat es wohl offenbar angesagt und die Masse eurer Klassenkameraden hat es wohl auch mitgekriegt. Ihr habt zwar sonst keine disziplinarrechtlichen Konsequenzen zu befürchten, da ihr es absolut richtig gemacht habt, daß ihr euch ans Sekretariat gewandt habt. Aber dennoch habt ihr euch so vom Sportunterricht entweder gedrückt oder ihr habt eine Anweisung mißachtet. Die Lehrerin ist verpflichtet, durchzuzählen und sicherzustellen, daß sie mit genau so vielen Schülern zurückkommt, wie sie mitgenommen hat, mehr nicht. Die kann doch nicht wissen, was der Grund der Absensen ist. Also ob ihr entschuldigt fehlt oder ob ihr nicht geschnallt habt, wo ihr euch trefft. Und der Lehrer hat mehr zu sagen als die Sekräterin. Auch wenn die gesagt hat, es hat keine weiteren Konsequenzen, kann der Lehrer das anders ahnden. Der Lehrer ist euch disziplinar vorgesetzt, nicht das Sekretariat. Und ein bißchen Nachsitzen ist ja nun nichts schlimmes. Einfach mal hinnehmen. Selbst wenn es vielleicht nicht ganz gerechtfertigt ist, muß man nicht wegen jeder Kleinigkeit ausdiskutieren, wo man genau im Recht ist und wo nicht.

Antwort
von Dario12, 16

Die Lehrerin war in dem Moment wahrscheinlich erstmal genervt, dass ihr nicht richtig zugehört habt beim letzten mal.

Erklärt ihr das beim nächsten Mal nochmal in Ruhe und wenn sie dann im Sekretariat nachfragt wird es wahrscheinlich keinen Ärger geben.

Zum Thema nachzählen, ist es natürlich schwer wenn sie kein Kassenbuch oder ähnliches hat, da ihr ja auch krank seien könntet.

Denke nicht, dass ihr nach sitzen müsst.

Kommentar von chanfan ,

* Nur mal so: Ein Kassenbuch nützt da nichts. :)

Antwort
von Mignon4, 12

Nicht nur Lehrer haben Pflichten, sondern ihr als Schüler auch! Offenbar habt ihr eure Pflicht versäumt. Das Wetter ist so toll, dass es keinen Zweifel gab, wie ihr euch zu verhalten habt.

Stellt euch nicht so an! Das Leben geht weiter und ihr nehmt keinen Schaden, wenn ihr nachsitzt. Das nächste Mal werdet ihr dann das machen, was der Lehrer euch VORHER erzählt hat.

Antwort
von chanfan, 6

Wie erklärst du dir aber, das die Anderen es richtig gemacht haben?

So kann man schon sagen, das du und der Rest nicht aufgepasst haben. Lernt daraus und nimmt das hin wie Erwachsene. (Und in Zukunft einfach besser aufpassen was Lehrer dir (euch) mitteilen. :)

Antwort
von BlickAufsMeer, 13

Lasst doch einfach die Lehrer das regeln.

Die im Sekreteriat müssen es doch wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten