Frage von noirfleur, 168

Lehrer wegen sexueller Belästigung anzeigen?

Was passiert, wenn ich einen Lehrer wegen sexueller Belästigung (vor 10 Jahren, jetzt fragt mich bitte nicht, wieso ich es jetzt erst machen will) anzeige? Er hat mich damals am Oberschenkel angefasst und wollte mich küssen. Passiert da überhaupt noch was oder ist es dafür schon zu spät?

Antwort
von TheAllisons, 50

Wird wohl schwer zu beweisen sein, das hättest du schon gleich nach dem Ereignis machen sollen, da wäre das leichter beweisbar gewesen

Antwort
von Rosy1974, 16

Du hast keine Beweise, es ist 10 Jahre her. Falls die Schulleitung Dir glaubt, fliegt er von der Schule. Er kann Dich dann im Gegenzug wegen falscher Verdächtigung anzeigen, wenn Du nichts beweisen kannst. Noch schlimmer: Er kann Dich auf Schadensersatz wegen dem Jobverlust verklagen.

So bitter es für Dich ist, das ist die Realität. Er hat Dich schließlich nicht vergewaltigt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein versuchter Kuss und eine Berührung am Oberschenkel eine lebenslange Traumatisierung zur Folge hat.

Antwort
von meinerede, 19

Ach Gottchen! Und davon hast Du einen solch großen seelischen Knacks gekriegt, dasss Du erst nach 10 Jahren daher kommst? Da steckt doch was Anderes dahinter, denn inzwischen bist´bestimmt auch schon von ´nem anderen Dreibeiner geküsst und angefasst worden, nicht? :)))

Kommentar von noirfleur ,

wenn man keine Ahnung hat, hält man sich besser zurück!

Kommentar von meinerede ,

Glaub´mir, ich habe!!! Sogar schon, als Du noch hinter "Seggeles Laden" gestanden hast!

Kommentar von charmingwolf ,

Hat wohl den Film gestern gesehen))

Kommentar von meinerede ,

Etwa den "Lehrer Dr. Specht"? , lach! :)))

Antwort
von Beton10, 17

Du müsstest es vor 10 jahre machen

Antwort
von DevilsLilSister, 92

Da wird nichts mehr passieren. Es kann ja auch Niemand bezeugen oder kannst du es beweisen?

Selbst bei einer Vergewaltigung wäre es nach so vielen Jahren extrem schwierig noch etwas zu erreichen.

LG

Kommentar von noirfleur ,

ich habe es damals, kurz danach, einer Lehrerin anvertraut. Die hat aber nichts gemacht. Ich weiß nicht, ob sie mir eventuell nicht geglaubt hat. Das hat mich dann umso mehr verunsichert.

Kommentar von DevilsLilSister ,

Das tut mir echt leid für dich dass du das erleben musstest aber deine Chancen gehen da wirklich gegen Null - leider.

Kommentar von noirfleur ,

okay, trotzdem vielen Dank!

Antwort
von Schewi, 37

Ich vermute das das nur schwer zu beweisen ist..

Kommentar von noirfleur ,

ich habe es damals, kurz danach, einer Lehrerin anvertraut. Die hat aber nichts gemacht. Ich weiß nicht, ob sie mir eventuell nicht geglaubt hat. Aber das hilft mir dann wohl auch nicht weiter :(

Kommentar von Schewi ,

Das ist aber auch kein Beweis. Du hast es ja nur erzählt. Die mag das bestätigen können aber du könntest es dir ja ausgedacht haben

Kommentar von noirfleur ,

okay, trotzdem vielen Dank!

Antwort
von GoodFella2306, 24

Ich möchte dir aber genau diese Frage stellen, weil die Antwort am Interessantesten sein könnte:

Warum jetzt erst?

Kommentar von noirfleur ,

Ich war damals erst 13. Hab mich nach ein paar Tagen einer Lehrerin anvertraut weil ich nicht weiter wusste. Diese hat aber nichts gemacht. Vielleicht hat sie mir nicht geglaubt..ich weiß es nicht. Mittlerweile macht mich die Sache psychisch total fertig. Habe leider auch eine Essstörung entwickelt. Ob das damit zusammenhängt weiß ich natürlich nicht.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Dann würde ich eher mal zu einem Psychotherapeuten raten, mit dem du dann rausfindest ob es a) überhaupt eine sexuelle Belästigung war und b) was dir wirklich fehlt.

Du weißt ja nicht mal selbst, ob es das ist und überlegst, aufgrund einer reinen Vermutung das Leben eines anderen Menschen zu zerstören. Da wäre ich sehr vorsichtig.

Antwort
von zombilla, 29

Ich würde damit zur Police weil er das sicher bei anderen auch gemacht hat, aber das kommt irgendwie nicht glaubwürdig rüber weil 10 Jahre  wieso willst du das erst nach 10 Jahren machen?

Antwort
von oppenriederhaus, 30

denke mal, dass das bereits verjährt ist - das hättest Du - vorausgesetzt, es war so - sofort machen müssen.

Warum erst jetzt ?

Das Thema ist doch bereits "durchgekaut"

https://www.gutefrage.net/frage/war-es-ueberhaupt-sexuelle-belaestigung?foundIn=...

Antwort
von Kandahar, 28

Damit brauchst du jetzt nicht mehr kommen. Wie willst du das denn jetzt noch beweisen und wie willst du begründen, dass du so lange gewartet hast?

Antwort
von Dave0000, 26

Viel zu spät

Wie soll man das noch nachweisen ?

Und warum das 10jahre gedauert hat wirst du dann auf jedenfall gefragt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community