Lehrer wählt AfD?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Er darf wählen, wen er will. Das gibt dir kein Recht seinen Unterricht nicht zu besuchen.

Solange seine politische Meinung keinen Einfluss auf den Unterricht hat, hat dir das egal zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hast du nicht. Dein Lehrer macht nichts verbotenes. Wenn er allerdings die Politik der AfD anpreist und euch sagt, dass ihr sie wählen sollt, dann sagt ihm, dass ihr euch das nicht anhören wollt und er im Stoff fortfahren soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch der Grund warum wir in einem demokratischen Land leben. Damit jeder wählen kann, wenn er will ohne verfolgt oder sonst noch irgendwas zu werden. Natürlich ist das kein Grund den Unterricht zu boykottieren. Dafür ist die Wahl ja da, damit seine Meinung vertreten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Niklas8822!
Was geht dich das an, welche politische Partei dein Lehrer wählt?
Nur weil du ein Problem mit der Partei hast, heißt es nicht, dass andere das auch haben. Du wirst warscheinlich noch öfters in deinem Leben auf Leute treffen, die die AfD wählen.
Solange dein Lehrer in der Schule berufliches und privates trennt, ist doch alles in Ordnung. Entspann dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat das Wahlverhalten (woher weisst du das denn?) nachweissbaren Einfluss auf den Unterricht (in welchem Fach überhaupt?)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Unterricht könntest du nur boykottieren, wenn dein Lehrer euch seine politische Meinung aufzwängen will!

Schule ist überparteilich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn wählen was er möchte, egal was er wählt ,dass ist kein Grund den Unterricht zu boykottieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern er das nicht im Unterricht breittritt ?  Nein, keine Chance, zumal du eh nicht boykottieren darfst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf wählen, wen/was man will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem demokratischen Grundrecht: nein. Die Wahl ist geheim und frei. Jeder darf wählen, wen er möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du hast kein Recht dazu . 

Wen oder was dein Lehrer wählt ist seine Privatsache ( ausgenommen natürlich verbotene Parteien ) . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
31.05.2016, 23:33

Wenn eine Partei zur Wahl zugelassen ist, darf er sie wählen. Jede.

Verbotene Parteien kann man nicht wählen.

2

Nein. Blockwarte hatten wir schon mal in Deutschland.

Und eine Gesinnungspolizei auch. Nannte sich Stasi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange dein Lehrer neutral unterrichtet und nicht versucht, euch eine Meinung zu bilden, dann ist das doch nicht weiter schlimm.

Lass ihn seine Meinung haben. Wenn du diese Meinung nicht teilst, dann ist das eben so.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?