Frage von FreshGirl801, 116

Lehrer verbietet es Jacke im Unterricht zu tragen?

Hallo, also ich hatte heute eine Lederjacke an (ohne provozierenden Spruch oder ähnliches) und wollte diese im Unterricht tragen da mir kalt war. Darf mir der Lehrer einfach verbieten meine Jacke zu tragen obwohl mir kalt ist und was kann ich tun damit ich die Jacke dann im Unterricht anbehalten kann, wenn er es mir nicht verbieten darf? Denn dazu dass es in unsere Schule so schon kalt ist müssen wir immer zumindest die ersten 30 Minuten alle Fenster aufmachen, weil wir in unserer Klasse Teppichboden haben, welcher am nächsten Tag immer stinkt und wodurch es nochmal kälter wird + die Heizungen werden bei uns erst Mitte-Ende Oktober eingeschaltet und die nächsten Wochen soll es ja nochmal kälter werden. Kann mir auch jemand den Sinn dahinter erklären? Eine Lehrerin meinte es hätte schon seinen Grund warum wir unsere "Straßenjacken" nicht im Unterricht tragen dürfen, aber genau diesen Grund wollte sie uns dann nicht erklären. Ich meine was stört die Lehrer denn daran? Sie tragen doch auch die Jacken mit denen sie draußen rumrennen, dazu bin ich doch viel konzentrierter wenn ich nicht friere (man ist ja auch nicht so konzentriert wenn man schwitzt = Hitzefrei) LG

Antwort
von k021t, 75

Bei uns meinen die Lehrer es ist  "unhöflich" mit einer Winterjacke im Unterricht zu sitzen aber ich verstehe nicht so richtig was an einer Lederjacke bitte schlimm ist. Naja aber was willst du denn jetzt daran ändern ein Gespräch mit deinem Lehrer führen weil er meinte das du deine Jacke anziehen solltest ? Ist auch etwas übertrieben
Versuch einfach nächstes mal dich warm anzuziehen oder mach dem Lehrer klar das du nur ein T-Shirt drunter hast.

Antwort
von 16Lili12, 63

Der Lehrer darf dir sowas natürlich verbieten. Wenn es dir wirklich um die kälte geht, trag am besten so eine normale weiche Jacke aus Stoff am besten einfarbig. Ne Lederjacke ist schon ein bisschen auffällig. Vielleicht fühlt sich dein Lehrer dadurch verarscht. Sprich ihn doch einfach mal drauf an und sag auch das dir kalt ist.

Antwort
von michamama, 77

Meiner Meinung nach darf die Jacke im Unterricht getragen werden, wenn es so kalt ist, dass man friert.

Wenn du frierst und die Jacke nicht tragen darfst, dann ist ddoch Gefahr gegeben, das Du krank wirst und aufgrund der Krankheit nicht am Unterricht teilnehmen kannst.

Das will doch sicherlich der Lehrer auch nicht, oder?


Antwort
von SerenaEvans, 22

Ganz ehrlich, ich finde Straßenkleidung auch unhöflich. Das sieht einfach immer aus, als wären die Leute gerade auf dem Sprung.
Wenn dir wirklich kalt ist, dann nimm dir eine Strickjacke mit oder einen Pullover zum überziehen. Zumal diese 10 Minuten wirklich nicht viel sind und sich der Raum auch ohne Heizung allein durch die Körperwärme der Person relativ schnell aufwärmt.

Antwort
von DFGG98, 59

An deiner Stelle würde ich die Jacke einfach anbehalten. Da könnte sich der Lehrer vor mir auf den Kopf stellen. Etwas Anderes ist das natürlich bei Kopfbedeckungen ohne religiösen Grund oder anzüglicher Kleidung (Stichwort Höflichkeit) Aber eine Jacke. Wenn dir kalt ist, ist es dir eben kalt. Fertig.

Antwort
von kompetent, 32

Eine Lederjacke wärmt nicht, es sei denn, sie ist mit Lammfell gefüttert :-D Nimm eine stinknormale Strickjacke mit und zieh sie an, wenn dir im Klassenzimmer kalt ist. Wo ist das Problem? Schon mal was vom 'Zwiebel-Look' gehört? Google das mal bitte.

Antwort
von eyrehead2016, 44

Dient auch der Höflichkeitsform wie zB keine Mützen Unterricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community