Frage von KingSeyfoisback, 96

Lehrer und Schüler Konflikt?

Also, ich hab in Französisch eine neue Lehrerin, weil meine alte schwanger ist. Ich hab so einen Buchständer und sie will jede Stunde das ich den nicht benutze mit der Ausrede: "Ich kann dein Gesicht nicht sehen". Das ist klar und deutlich eine Lüge und ich bin nicht der einzige der so denkt. Meine Frage ist, muss ich diesen "Befehl" befolgen und kann die mir z.B. eine extra Note für nicht erfüllte Arbeits-Dings geben? Oder ist das allein meine Sache und was die sagt kann mir egal sein? P.S. Schulgesetze von Rheinland-Pfalz(Schulsystem G9)
LG KingSeyfo

Antwort
von HM0805, 26

Also erstmal, du musst natürlich auf deine Lehrerin hören

Aber

Wenn sie wirklich lügt und andere Schüler auch deiner Meinung sind, dann solltet ihr entweder mit euren Klassenlehrern reden oder mehrer Eltern sollen einfach eine E-mail an sie schicken damit die es weiter leiten. Ich würde bis dahin aber erst mal versuchen keinen Stress zu machen und auf sie hören wenn es aber wirklich nervt, würde ich sie direkt mit der ganzen Klasse konfrontieren, haben wir auch mal bei einer Lehrerin gemacht und es hat geklappt.  Hoffe dein Problem löst sich bald !:)

Kommentar von KingSeyfoisback ,

Ich Diss die ja auch und so wenn sie wieder damit kommt, ABER letztens als mein Sitznachbar krank war hab ich mich auf die linke Seite des doppeltisches gesetzt und den Buchständer mit dem Buch auf die rechte Seite. Sie sagte diesmal "Ich wills einfach nicht" und ganz ehrlich sie ist eine mind 400 Jahre alte heruntergekommene die 3 Jahre für 2 Treppen braucht und sich auffällig rassistisch was das betrifft gegen über mir verhält.

Antwort
von Mindy210, 26

Hallo

Also ich würde, wenn ich Du wäre, das vlt mal den Klassenlehrern sagen. Vielleicht können die ja was machen oder so. Und wie gesagt sind ja anscheinend deine Klassenkameraden auch deiner Meinung. Also dann müsste dir das leichter fallen. Vielleicht einfach mal in der Stunde melden (am Anfang am besten) und das Thema ansprechen. Andernfalls könntest du deine Eltern darum bitten sich vielleicht mal mit der Lehrerin zu unterhalten. Kann sein das dass Gespräch was bringt?
Ich hoffe das Problem klärt sich schnell!

Mfg

Kommentar von KingSeyfoisback ,

Also, meine Klassenlehrerin ist genauso runtergekommen, zwar RELATIV nett, aber für sowas ist sie, ich sag mal "nicht geeignet". Ja meine Eltern Klassenkameraden usw sind auch meiner Meinung. Aber ein Gespräch mit dieser Franz Lehrerin nützt zu 99,99999....% einfach NULL und das Thema am Anfang besprechen, darauf lässt sie sich einfach nicht ein. Sie meint dann: ja... ich hab jz keine Lust darüber zu diskutieren bla bla bla....

Kommentar von Mindy210 ,

Habt ihr einen Vertrauenslehrer an der schule? Vielleicht kann er/sie ja helfen ;)

Kommentar von KingSeyfoisback ,

Hast du was handfestes als Vorschlag?

Antwort
von zerberon1, 17

Ich kann die lehrkraft verstehen, auf die gleiche "taktik" habe ich meine gesamten hausaufgaben in der oberstufe gemacht XD und ab und zu mit dem handy gespielt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community